• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Boule in Emstekerfeld

11.05.2016

Der Tennisverein Emstekerfeld hat am Sonnabend bei bestem Wetter die Freiluftsaison auf der Anlage an der Nussbaumallee eröffnet. Mehr als 40 Gäste tummelten sich auf der Anlage. Einige Männer und Frauen spielten ein Mixedturnier.

In diesem Jahr gab es eine Neuerung. Es wurde nicht nur Tennis gespielt, sondern die Paare mussten hinterher auch noch einen Runde auf der neuen Pétanque/Boulebahn gegeneinander spielen. Bei den Frauen siegte Kerstin Raker vor Christa Diekmann-Lennartz und Rita Brockhaus. Bei den Männern gewann Manfred Brockhaus vor Peter Joseph und Heiner Kuper.

Für viele Besucher ist Pétanque/Boule eine neue Sportart gewesen. Peter Joseph – ein langjähriger Frankreichfahrer – wies die vielen Gäste mit einer kleinen Regelkunde in die Sportart ein, die von jedermann – ob jung oder alt, von gesund bis körperlich eingeschränkt – gespielt werden kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Verantwortlichen des Tennisvereins laden jeden Interessierten ein, diese Sportart kennenzulernen. Ab diesem Mittwoch, 11. Mai, kann ab 18 Uhr unter Anleitung gespielt werden. Boulekugeln werden vom Thekendienst täglich von Montag bis Donnerstag ab 19 Uhr ausgeliehen.

Das Cloppenburger Laufteam „Horst Kaminski GmbH“ geht in diesem Jahr wieder beim Bremer Lauf „B2RUN“ an den Start. Die Truppe will wie 2015 auf das Siegertreppchen im Weserstadion klettern.

Das stark besetzte Team um Kapitän André Grafe weiß um seine Stärken. In der Vorbereitung wurden bereits persönliche Bestleistungen erreicht (10 000 Meter in 33:26 Minuten) sowie Volksläufe in der Region und Landesmeisterschaften gewonnen.

Mit einem Vorsprung von zwölf Minuten erreichte die Teamstaffel im vergangenen Jahr auf einer Strecke von 6,5 Kilometern und einer Gesamtzeit von 1:52:35 Stunden den ersten Platz. In diesem Jahr strebt das „Team Kaminski“ nicht nur den ersten Platz in der Teamwertung an, sondern will auch versuchen, in den Gesamtwertungen unter den Kategorien schnellster Auszubildender, schnellster Chef, schnellste Männerstaffel und schnellste Mixstaffel eine gute Leistung abzuliefern. Beim „B2RUN“, der in zwölf Großstädten stattfindet, gehen von der Ich-AG bis zum DAX-Konzern, vom Vorstand bis zum Auszubildenden, vom Laufanfänger bis zum Experten die verschiedensten Teilnehmer an den Start. Am Ende werden die besten fünf Läufer der jeweiligen Gruppe gewertet.

Ein Notfall kommt schneller als man denkt. Dann ist es wichtig, alle Daten für die optimale ärztliche Versorgung griffbereit zu haben. Hier bietet die Notfallmappe Unterstützung: Sie bündelt alle nötigen Informationen.

Von Fachleuten aus den Bereichen Pflege und Medizin entwickelt, gibt es die rote Notfallmappe seit 2014 im Landkreis Cloppenburg. Alle wichtigen Unterlagen für eine medizinische Versorgung, die im Notfall wichtig sind, werden hier zusammengetragen: Versichertenkarte, Medikamentenpläne, Arztberichte, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Damit liegen den Rettungskräften schnell alle relevanten Daten vor – und die auffällig rote Farbe der Mappe erleichtert das Auffinden. Ohnehin sollte sie an einem gut sichtbaren und zentralen Ort in der Wohnung platziert sein.

Gerade bei alleinstehenden Personen, bei denen die Rettungskräfte keinen Ansprechpartner vor Ort finden, ist es wichtig, alle notwendigen Informationen schnell griffbereit zu haben.

Die Notfallmappe wird zum Selbstkostenpreis von fünf Euro angeboten. Sie ist an der Information im Kreishaus, beim Senioren- und Pflegestützpunkt und bei 46 Kooperationspartnern im Landkreis Cloppenburg erhältlich; neben den Krankenhäusern Cloppenburg, Friesoythe und Löningen haben zahlreiche Apotheken, Krankenkassen und viele ambulante und vollstationäre Pflegeeinrichtungen die rote Mappe im Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.