• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Corona-Lage am Samstag, 28. November: Je mehr als 50 Neuinfektionen in den Kreisen Cloppenburg und Vechta

30.11.2020

Cloppenburg Weitere Corona-Infektionen melden die Landkreise Cloppenburg und Vechta am Samstag.

Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis Cloppenburg ist bis Samstag, 13.30 Uhr, auf 3979 gestiegen. Es liegen insgesamt 55 neue positive Testergebnisse vor, teilte die Kreisverwaltung mit. Da zeitgleich 39 Personen genesen sind, steigt die Zahl der aktuellen Coronafälle auf 1123.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100 000 Einwohner von 240,2 für den Landkreis Cloppenburg errechnet.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass 28 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, sieben von ihnen auf der Intensivstation.

Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt: Barßel +3, Bösel +6, Cloppenburg +5, Emstek +4, Essen +3, Friesoythe +6, Garrel +7, Lastrup +1, Lindern +2, Löningen +9, Molbergen +8, Saterland +1.

In Vechta meldet das Gesundheitsamt mit Stand Samstag 53 weitere Infektionen. gemeldet. Somit gibt es im Landkreis Vechta insgesamt 3050 bestätigte Corona-Infektionen. Aktuell werden zehn Personen im Landkreis Vechta stationär im Krankenhaus behandelt, davon eine auf der Intensivstation. Die Anzahl der Genesenen steigt um 63 Personen auf 2421.

Die Anzahl der Personen in Quarantäne sinkt um 196 Personen auf 2189. Davon sind aktuell 592 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Von den 592 aktuell infizierten Personen befanden sich 158 Personen bereits vor Feststellung der Infektion als Kontaktpersonen in amtlich angeordneter Quarantäne.

Unter den Neuinfizierten ist ein positiver Schüler der Gertrudenschule in Lohne. Da für Schülerinnen und Schüler an Grundschulen aktuell keine Maskenpflicht gilt, wird für die Klasse des betroffenen Schülers die Quarantäne angeordnet. Wegen eines anderen positiven Falls befindet sich die Schule bereits seit zwei Tagen in Szenario B.

In das Szenario B wechselt ebenfalls die Kardinal-von-Galen-Schule in Dinklage. Insgesamt zwei Schüler einer ersten sowie einer zweiten Klasse der Grundschule wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Da sie zusätzlich eine Betreuungs- sowie Tagesgruppe innerhalb der Schule besuchten, wird für die beiden Klassen sowie Gruppen vom Gesundheitsamt die Quarantäne angeordnet. Somit findet ab sofort der Unterricht im Wechselmodell statt.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.