• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Schulen, Kontaktbeschränkungen Und Sport: Überblick über die Corona-Regeln im Landkreis Cloppenburg

14.10.2020

Cloppenburg Wegen der erhöhten Zahl von Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 im Kreis Cloppenburg hat der Landkreis einige Regelungen wieder verschärft. Diese gelten über die Verordnungen des Landes Niedersachsen hinaus. Hier ein Überblick:

Corona-Regeln: Schulen im Kreis Cloppenburg

Zeitweise waren einige Schulen oder Jahrgänge im Landkreis Cloppenburg wegen bestätigter Corona-Fälle geschlossen. „Eine flächendeckende Schließung von Schulen oder Kindertagesstätten wird zu diesem Zeitpunkt nicht als nötig erachtet“, teilt der Landkreis mit („Kreis will Schulen und Kitas nicht flächendeckend schließen“, vom 26. September).

In den Schulen, in denen Corona-Fälle bekannt wurden, hat das Gesundheitsamt eine Maskenpflicht im Unterricht ausgesprochen („Nun herrscht Maskenpflicht im CAG-Unterricht“, vom 25. September 2020).

Darüber hinaus hat der Landkreis Cloppenburg in sämtlichen Schulen ab Jahrgang 5 (ausgenommen Förderschüler) eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände sowie auf dem Weg zur Schule, wenn Abstände nicht eingehalten werden können, angeordnet. Diese Regel gilt zunächst bis zu den Herbstferien. Wer gegen die Auflagen verstößt, dem drohen Geldbußen bis zu 25.000 Euro („Ab sofort schärfere Regeln im Landkreis Cloppenburg“, vom 26. September).

Die beiden Cloppenburger Erwachsenenbildungseinrichtungen Bildungswerk und VHS teilen mit, dass seit Montag, 27. September, aus Sicherheitsgründen der Unterricht nur noch mit Mund-Nase-Schutz erfolgt.

Corona-Regeln: Sport-Veranstaltungen im Kreis Cloppenburg

Sportler im Landkreis Cloppenburg dürfen wieder ihren Hobbys nachgehen, seit dem 11. Oktober ist auch die Allgemeinverfügung zum Verbot von Spielen ausgelaufen. Und der Landkreis plant derzeit auch keine neuerliche Einschränkung des Liga- oder Trainingsbetriebes.

„Die Ausbreitung des Coronavirus im Landkreis wird weiterhin intensiv beobachtet“, teilte Kreis-Sprecher Sascha Sebastian Rühl mit. Sollte es im Bereich des Sports zu Ausbrüchen kommen, werde die Kreisverwaltung die Auflagen wieder verschärfen. Zu prüfen sei auch noch, wie mit Publikum bei Spielen umgegangen werden solle.

„Wichtig ist in der aktuellen Situation, dass die Sportler des Landkreises Disziplin beweisen, Gruppenbildungen vermeiden, außerhalb des Spielfeldes auf Abstände und Alltagsmaskengebrauch achten und verantwortungsbewusst in dieser Lage handeln. Die ausgearbeiteten Hygienekonzepte müssen eingehalten werden“, appelliert der Landkreis. Gleichzeitig sollte auf private Treffen nach dem Spiel verzichtet werden. Darüber hinaus gibt es ein paar Regeln: Duschen und Umkleiden sind unverzüglich zu nutzen, Treffen in Vereinsheimen oder Dorfgemeinschaftshäusern sind nicht erlaubt.

Corona-Regeln: Kontaktbeschränkung im Kreis Cloppenburg

Seit dem 11. Oktober gilt für den gesamten Landkreis: Zusammenkünfte in privaten Räumlichkeiten oder Grundstücken sowie im öffentlichen Raum sind auf einen Hausstand, die Kernfamilie oder zehn Personen begrenzt (die aus bis zu zehn verschiedenen Hausständen stammen dürfen). Gruppen von mehr als zehn Personen aus mehr als einem Haushalt sind somit untersagt.

Dies gilt auch für Feiern von Hochzeiten, Geburtstagen, Kommunion, Konfirmation und Beerdigungen. Für diese Anlässe angemietete Räumlichkeiten der Gastronomie dürfen höchstens 25 Personen besuchen.

Auch für die Erwachsenen-, Familien- und Jugendbildung im Landkreis Cloppenburg gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern und die Maskenpflicht. Einkaufswagen und Körbe im Groß- und Einzelhandel müssen nach Gebrauch desinfiziert werden.

Corona-Regeln: Sperrstunde im Kreis Cloppenburg

Gaststätten dürfen nur von 6 bis 23.30 Uhr geöffnet sein. Hier sind ebenfalls lediglich Gruppen von bis zu zehn Personen erlaubt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.