• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Kreissporttag: Diekmann steht Sportlern vor

17.11.2014

Thüle Große Einstimmigkeit kennzeichneten die Abstimmungen beim diesjährigen Kreissporttag in der Gastwirtschaft Sieger in Thüle. Sowohl der neue Vorsitzende Richard Diekmann als auch die übrigen Vorstandsmitglieder wurden von den 92 Delegierten ohne Gegenstimmen gewählt.

In seiner Begrüßung bedauerte der stellvertretende Vorsitzende Richard Diekmann den vor einer Woche verkündeten Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden Jürgen Focke und dessen Fehlen auf dieser Generalversammlung des Sportbundes. Focke habe in den zwei Jahren seiner Amtszeit viele Akzente gesetzt.

Der Vertreter des Landessportbundes, Hans-Dieter Werthschulte, definierte das Ehrenamt als eine freiwillige Tätigkeit, die unentgeltlich erfolge und auf das Gemeinwohl gerichtet sei. „Viele Ehrenämter stellen hohe Anforderungen an die soziale Kompetenz, erfordern Ausdauer, Verlässlichkeit und Wissen. Das Ehrenamt ist unbezahlbar“, lobte Werthschulte, der aber forderte, den Ehrenamtlichen eine Kostenpauschale für Büroartikel oder Fahrten zu gewähren. „Das Ehrenamt soll nicht reich machen, aber es bereichert ungemein“, so Werthschulte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landrat Johann Wimberg lobte den hohen Stellenwert des Sportes im Landkreis Cloppenburg. Fast jeder Dritte (51 460 Personen) sei im Landkreis Mitglied in einem Sportverein. Sport habe zudem viele Neubürger integriert. „Man kann nur staunen, was in den Kommunen an Sportanlagen geschaffen worden ist. Das ist auch möglich geworden durch die Zuschüsse der Kommunen. Aber aus den Zuschüssen wird nur etwas, wenn die Vereine ehrenamtliches Engagement und Idealismus dazugeben. Ohne Engagement hätten wir mehr Probleme im Landkreis“, sagte Wimberg .

Heiko Borchert, stellvertretender Vorsitzender des KSB, skizzierte die Arbeit im Kooperationsverbund Cloppenburg/Vechta/Delmenhorst/Oldenburg-Land in den Bereichen Bildung, Jugend, Sportorganisation und Vereinsentwicklung. Zur Unterstützung der Vereine seien zwei Sportreferenten – Jörg Roth und Thomas Lotzkat – eingestellt worden. Auch der Geschäftsführer der Sportschule Lastrup, Christoph Rohling, der in Zukunft eine selbstständige Sportschule leitet, stellte sich der Versammlung vor.

Einige Irritationen hatte es im Vorfeld der Tagung um den Vorstandsentwurf einer neuen Satzung gegeben. Auf Antrag des Vorstandes wurde die Diskussion darüber dann an den Hauptausschuss, die Versammlung der Fachverbände, verwiesen, um langwierige Grundsatzdiskussionen zu vermeiden.

Wahlleiter Johann Wimberg hatte dann ein leichtes Amt: keine Kampfabstimmungen, genügend Kandidaten und einstimmige Ergebnisse kennzeichneten die Neubesetzungen. Richard Diekmann wurde neuer Vorsitzender, seine Stellvertreter Heiko Borchert und Franz- Josef Kettmann (neu). Neuer Kassenwart wurde Andreas Unnerstall. Wiedergewählt wurden Sport- und Lehrwart Dieter Buntrock, Frauenwartin Margret Lübbers, Breitensportobmann Rolf Bornemann, Referent für Sportabzeichen Theo Lübbe und Pressewart Aloys Landwehr. Neuer Kassenprüfer für den ausscheidenden Alfred Stammermann wurde Alwin Koopmann.

Benno Bögershausen, Ehrenvorsitzender im KSB, lobte das Engagement der bisherigen Kassenwartin Ingrid Bröring, die 35 Jahre vorbildlich die Kasse geführt hatte. „Sie war eine Stütze im Vorstand, stets auf der Suche nach Förderquellen, bekannt für exaktes Arbeiten und sparsames Haushalten. Dazu hat sie 15 Jahre lang die Geschäftsführung im KSB übernommen“, lobte Bögershausen. Einstimmig wurde Bröring zum Ehrenmitglied gewählt.

Für mindestens 15-jähriges ehrenamtliches Engagement wurden mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet: Joachim Hochartz, Hermann Pohlmann, Theo Rüve, Bernd Diekmann, Georg Griep-Raming, Josef Baumann und Rolf Bornemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.