• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Fahrräder für Benin gesucht

23.05.2013

Auf der Versammlung des Ortsjugendringes Altenoythe ist jetzt ein neuer Vorstand gewählt worden. Als erste Vorsitzende fungiert künftig Doris von Uchtrup, als Kassenwart Matthias Waldow und als Schriftführer Norbert von Uchtrup. Das neue Team setzt die Arbeit des seit 15 Jahren tätigen alten Vorstandes um Marlene Altevers und Klaus Siems fort und wünscht sich von den Vereinen in Altenoythe weiterhin eine rege Teilnahme am Ferienpass. Der neue Vorstand bittet um Unterstützung bei der Gestaltung der geplanten Sommerferienaktivitäten. Vereine können Aktionen zum Ferienpass ab sofort bei Doris von Uchtrup (Telefon  04491/2025) und Matthias Waldow (Telefon   04491/40436) abgeben. Diese Angebote werden wie immer in einem Ferienpassprogramm zusammengefasst und in den Schulen und Kindergärten verteilt.

Zehn Fahrräder sind bereits fertig. Insgesamt 90 Räder will die Heinrich-von-Oytha-Hauptschule in Altenoythe nach Benin schicken. Zustande gekommen ist die Idee beim Besuch einer Delegation aus Benin: Eine Woche lang waren im April der Bürgermeister aus Malanville in dem afrikanischen Staat, Issiako Bako, Inoussa Dandakoe, Leiter der dezentralen Kooperation, und Ludovic Dakossi, Übersetzer der beninischen Botschaft in Berlin, Gäste im Landkreis Cloppenburg. Bei ihrem Besuch informierten sie sich über Kommunalverwaltung, Bildungssystem und Wirtschaft und waren auch in der Schule Gast. Die Idee einer festen Schulpartnerschaft wurde im Gespräch in der Altenoyther Hauptschule zwar nicht weiter verfolgt, dafür sollen Fahrräder nach Benin verfrachtet werden. „Wir hoffen auf Spenden der Bevölkerung“, sagten der Konrektor Wilhelm Wewer und Lehrer Martin Südbeck (Bild, von links). Die Räder sollten möglichst fahrbar und ohne viel Technik sein. Das Team der Fahrradwerkstatt um Joachim Schütte wird die Räder aufpolieren. Räder können vormittags in der Schule sowie zu den Öffnungszeiten der Fahrradwerkstatt, dienstags und donnerstags von 11.30 bis 15 Uhr abgegeben werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.