• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

NWZonline.de Region Cloppenburg

Ferienpass bei der Kapelle

17.07.2019

Mal die Instrumente benutzen, die man sonst vom Schützenfest kennt: 21 Kinder haben diese Einladung der Schützenkapelle Gehlenberg angenommen. Sie konnten im Jugendheim Gehlenberg jedes der vielen Instrumente der Kapelle testen. So wurden Querflöte, Klarinette, Posaune, Trompete, Flügelhorn, Schlagzeug, Trommel oder auch Tuba mit viel Spaß unter der Anleitung der Dirigentin Karin Steenken sowie mehreren Musikerinnen und Musikern lautstark und ausgiebig ausprobiert. Außerdem gab es ein kleines Instrumenten-Quiz, das die Kinder lösen konnten. Zum Abschluss gab es für die Kinder Hotdogs in der Grillhütte. Auch in diesem Jahr hofft die Kapelle auf neue Musiker durch die Aktion.

Die Schützenkapelle Gehlenberg bietet die Ausbildung für jüngere Kinder mit musikalischer Früherziehung an. Es kann Gruppen- oder Einzelunterricht gegeben werden. Der Einstieg für Interessierte ist jederzeit möglich, die neuen Kurse starten nach den Sommerferien. Anmeldungen sind möglich bei Karin Steenken unter Telefon  04493/999119 oder unter schuetzenkapelle-gehlenberg@ewetel.net, mit Angabe von Alter und Instrumentenwunsch.

Für die neuen Pflegeassistentinnen ist die zweijährige Ausbildungszeit an den Berufsbildenden Schulen (BBS) Friesoythe am Standort Scheefenkamp nun vorbei. Klassenlehrerin Angelika Bartjen freute sich mit den erfolgreiche Absolventinnen: Xenia Müller, Galina Bersch, Nadine Büssing, Eileen Tohme, Annett Walter, Evelyn Dick, Anastasia Walter, Kristina Wagner und Deborah Heidelberg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die neuen staatlich geprüften Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger wurden nach ihrer dreijährigen Ausbildungszeit an den BBS Friesoythe, ebenfalls am Standort Scheefenkamp, von ihrem Klassenlehrer Thomas Schwenz und der stellvertretenden Schulleiterin Amaris Schulte Richtering verabschiedet. Die Absolventinnen und Absolventen sind: Franziska Preuth, Jenny de Buhr, Jana Lücking, Antonia Olliges, Heidrun Meyer, Fabian Behrens, Fenja Wolf, Hannah Benken, Annika Bohlen, Angelika Ruhl, Doris Hertel, Kira Siemer und Manuel Peukert.

Zum Abschluss der Saison trafen sich die aktiven und passiven Schiedsrichter des SV Gehlenberg-Neuvrees zu einer kleinen Feier im Sportlerheim des Vereins. Alfons Willenborg, der sich in den vergangenen Jahren sehr um die Nachwuchsförderung verdient gemacht hat, hatte dieses Treffen gemeinsam mit dem Schiedsrichterobmann Günter Pohlabeln organisiert.

In seinem Jahresrückblick teilte Willenborg mit, dass in der Saison 2018/2019 zunächst sieben Schiedsrichter für den Verein gemeldet waren. Im Laufe des Jahres hatten weitere Sportler die Prüfung abgelegt. Da nicht alle als aktive Schiedsrichter zur Verfügung standen und es eine Abmeldung gegeben hatte, waren zum Saisonende neun Schiedsrichter für den Verein tätig. Die meisten Schiedsrichtereinsätze hatte Frank Willenborg mit 48 Spielen absolviert, Jann Reiners pfiff bei 22 Spielen. Während der Saison hatte es neun interne Schiedsrichterversammlungen gegeben. Außerdem hatten die Schiedsrichter gemeinsam in Meppen ein Fußballspiel der dritten Liga besucht.

Alfons Willenborg als Schiedsrichterbetreuer organisierte auch die Fahrgelegenheiten für die Jungschiedsrichter. Dafür stehen die passiven ehemaligen Schiedsrichter zur Verfügung. Diese sind neben Alfons Willenborg, Günter Pohlabeln, Wolfgang Thesing, Karl-Heinz Abeln und Hermann Knipper.

Von der Schiedsrichtervereinigung Nord wurden Alfons Willenborg und Wolfgang Thesing für 40 Jahre Schiedsrichtertätigkeit geehrt.

In seinem Ausblick auf die kommende Saison berichtete Willenborg, dass der SV Gehlenberg-Neuvrees mit zehn Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern antreten werde. Diese sind: Frank Willenborg, Jann Reiners, Jan Olliges, Sophie Olliges, Erik Pünter, Dietmar Reiners, Ramon Robbers, Finn Schröder, Thorsten Veldkamp, Alexander Ungefug und Alfons Willenborg als Schiedsrichterbetreuer.

Im und aus dem Haus für Kinder Piccolino in Altenoythe haben sich nun 51 Schlaufüchse verabschiedet. Vor ganz großem Publikum, bestehend aus Eltern, Großeltern, Vertretern der Schulen, Besucherinnen und Besuchern aus dem Seniorenheim und natürlich vor dem ganzen übrigen Kindergarten, führten die zukünftigen Schulkinder die Geschichte der Raupe Nimmersatt auf. Mit Liedern, einer meditativen Übung und dem Schauspiel boten sie eine kurzweilige Aufführung.

Die anfängliche Aufregung der zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler war schnell verflogen und bei dem einen oder anderen Elternteil floss ein Tränchen vor Stolz, aber auch ein wenig vor Wehmut über den nun beendeten Lebensabschnitt. Ein überdimensionaler Schmetterling mit allen Unterschriften der Schlaufüchse wird zukünftig eine Wand auf dem Spielplatz schmücken, ebenso wie das durch den Elternbeirat gestaltete Vogelhaus.

Im Namen des gesamten Teams bedankte sich die Leiterin Iris Göhre für das vertrauensvolle Miteinander zwischen Eltern und Kindergarten. Gut gerüstet mit dem notwendigen Selbstbewusstsein starten nun die neuen ABC-Schützinnen und -Schützen nun in den neuen Lebensabschnitt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.