• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Corona-Pandemie: Im Friesoyther Impfzentrum kann losgelegt werden

16.03.2021

Friesoythe Wie auch die über 80-Jährigen wird der Personenkreis ab 70 Jahren im Landkreis Cloppenburg dezentral in den jeweiligen Wohnortkommunen geimpft. Die impfberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Friesoythe wurden von der Stadtverwaltung bereits angeschrieben und um Mitteilung gebeten, ob sie geimpft werden möchten oder nicht. Für diejenigen, die sich für eine Impfung angemeldet haben, stehen die Impftermine jetzt fest. Die Stadtverwaltung wird mit Beginn dieser Woche jede einzelne Person, die sich für die Impfung angemeldet hat, per Briefpost/E-Mail anschreiben. So erhält jede Person den genauen Impftag und die genaue Uhrzeit für die Impfung schriftlich mitgeteilt.

Fahrdienst

Die Firma Taxi Saterland bietet einen kostenlosen Hol- und Bringservice für Personen ab 75 Jahren aus Friesoythe und den dazugehörigen Ortsteilen an. Dieses Angebot gilt für die Erst- und Zweitimpfung. Diejenigen, die den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchten, können sich direkt an das Taxi-Unternehmen wenden: Telefon  04491/934600).

Unabhängig hiervon übernimmt nach Auskunft der Friesoyther Stadtverwaltung die Landesregierung auch die Fahrtkosten, die im Rahmen eines Einzeltransports zum Impfzentrum (Hin- und Rückweg) entstehen, wenn dies aus medizinischen Gründen notwendig ist und die Voraussetzungen für eine Fahrtkostenübernahme durch die Gesetzliche Krankenversicherung nicht vorliegen. Die medizinische Notwendigkeit attestiert zum Beispiel der Hausarzt/Vertragsarzt durch Erteilung einer Transportbescheinigung. Da insgesamt zwei Impftermine wahrzunehmen sind, werden auch zwei Transportbescheinigungen benötigt.

Geimpft wird in der Sporthalle Altenoythe an der Heinrich-von-Oytha-Schule (Schulstraße 9) am Montag, 22. März, und Dienstag, 23. März. Die Wiederholungsimpfungen sind sechs Wochen später am 3. und 4. Mai.

Die große Bitte der Stadtverwaltung an alle über 70-Jährigen an dieser Stelle: „Melden Sie sich bitte bei uns unter Telefon   04491/929392, wenn Sie bis Donnerstag, 18. März, keinen entsprechenden Brief von der Stadt Friesoythe erhalten haben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um eine möglichst reibungslose Impfdurchführung zu ermöglichen, ist Folgendes zu beachten:  Personalausweis zum Impftermin mitbringen (auch, wenn schon abgelaufen, alternativ: Reisepass / Krankenkassenkarte)  Impfpass zum Impftermin mitbringen (sofern vorhanden)  Ausgefüllten Anamnesebogen, Aufklärungsblatt und Einwilligungserklärung zum Impftermin mitbringen (falls diese Unterlagen bereits abgegeben wurden, werden diese am Impftermin zurückgegeben)  FFP2-Maske für sich selbst und die Begleitperson mitbringen (bitte höchstens nur eine Begleitperson zum Impftermin mitnehmen)  Im Oberarmbereich locker anliegende Kleidung, die leicht hochgekrempelt werden kann, um die Impfung am Arm zu erleichtern.

Um unnötige Wartestaus im Eingangsbereich der Sporthalle zu vermeiden, wird darum gebeten, sich dort maximal fünf Minuten vor dem Impftermin einzufinden.

Der Anfahrtsweg ist ausgeschildert, beginnend ab dem Einmündungsbereich Altenoyther Straße/Schulstraße, so dass eine einfache Erreichbarkeit des Impfortes sichergestellt ist. Während der Impftage stehen die in der Grafik blau gekennzeichneten Parkplätze der Heinrich-von-Oy­tha-Schule, der Gerbertschule und des Caritas-Vereins beim Tennisverein nur den impfberechtigen Personen zur Verfügung.

Die über 80-Jährigen werden am Freitag, 19. März, und Samstag, 20. März, und zum zweiten Mal am 9. und 10. April geimpft. Termine wurden vergeben. Hier gelten die gleichen Regeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.