• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Spende: Friesoyther Tafel bleibt mobil

03.03.2017

Vordersten-Thüle Nahezu täglich sind die Helfer der Friesoyther Tafel unterwegs, um Lebensmittel einzusammeln. Das geht größtenteils nur mit einem speziellen Kühltransporter, um die Kühlkette der Lebensmittel nicht zu unterbrechen. Da eines der Fahrzeuge mittlerweile in die Jahre gekommen ist und schon einen beachtlichen Kilometerstand aufzuweisen hat, wurde Ende des vergangenen Jahres ein neuer Kühltransporter bestellt. Kosten: rund 60 000 Euro. 25 000 Euro werden zwar von zwei Großsponsoren gedeckt, doch die Restsumme von immerhin 35 000 Euro muss die Einrichtung selbst aufbringen.

Da kam die Einladung zum Clubmeeting des Rotary Clubs Cloppenburg-Quakenbrück kürzlich gerade recht. Werner Fuhler, Vorsitzender der Lebensmittelausgabe des Caritassozialwerkes, und Kassenwart Johannes Budde stellten den Rotary-Mitgliedern im Hotel Landhaus Pollmeyer in Vordersten-Thüle die Friesoyther Tafel detailliert vor. Anschließend durften sich die beiden über eine Spende in Höhe von 2500 Euro freuen, die ihnen vom Rotary-Präsidenten Hans Eveslage und von Klaus Weber (Rotary-Förderverein) überreicht wurde.

Eveslage hob die wichtige Bedeutung der Friesoyther Tafel mit den Ausgabestellen in Friesoythe, Barßel, Scharrel, Bösel und Garrel hervor. Daher unterstütze Rotary dieses ehrenamtliche Engagement der Tafel-Mitarbeiter sehr gerne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach aktuellen Angaben werden derzeit an allen Ausgabestellen jede Woche insgesamt über 520 Haushalte mit Lebensmitteln versorgt. Auf Personen umgerechnet erhalten rund 900 Erwachsene und etwa 600 Kinder Unterstützung durch die Tafel. Damit alles reibungslos klappt, sind 170 Helfer im Einsatz.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.