• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Geehrt und ausgestellt

05.03.2015

Mit den Umgang von Feuerlöschern sind die Lehrer der Grundschule Strücklingen jetzt vertraut gemacht worden. Lehrer der Marienschule Strücklingen besuchten dazu die Feuerwehr Ramsloh. Brandschutzerzieher Heinrich Wulf und Ortsbrandmeister Matthias Stöter zeigten ihnen im theoretischen Teil die Klassifizierungen von Feuerlöschern und deren Handhabung. Im praktischen Teil ging es dann vor die Fahrzeughalle, wo eine Brandwanne vorbereitet wurde, an denen die Lehrerinnen und Lehrer den Umgang mit den Feuerlöschern üben konnten.

Der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Christian Deyen vom DRK- Kreisverband Cloppenburg und Kreisbereitschaftsleiterin Sandra Mühring haben anlässlich ihres Besuchs in der DRK-Bereitschaft Strücklingen-Elisabethfehn Sanitäter für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Seit 50 Jahren ist die Strücklingerin Gisela Olling dort aktiv. Für sein 40-jähriges Engagement wurde Johannes Bischoff aus Elisabethfehn geehrt. Die Ehrung für 30-jähriges Wirken erhielt Wilfried Ley aus Augustfehn, für 15-jähriges Wirken Christian Schönhöft, Matthias Krause, Rosi Heinel und Karsten Brumund. Zu den ersten Gratulanten zählten auch Bereitschaftsleiter Alexander Schönhöft, sein Stellvertreter Timo Tebben sowie Kreisgeschäftsführer Michael Pahl und der stellvertretende Bürgermeister Gerd Olling.

Wieder einmal hatte das Büchereiteam der katholischen Bücherei Sedelsberg mit Schwester Aniela, Mary Schwarzbach, Inge Kassens, Annegret Meyer, Helga Steenken, Andrea Neugebauer, Helena Thoben und Tanja Laing in der Bücherei im Pfarrheim eine Ausstellung zur Erstkommunion aufgebaut. Zudem präsentierte auch Christine Ackermann aus Sedelsberg Einladungskarten und Tischdekorationen zur Erstkommunion. Viele religiöse Andenken und Geschenke wie Bücher und Kinderbibeln, Erinnerungsalben und Gotteslob, Gebetswürfel, Weihwasserbecken, Glückwunschkarten und Schmuckkettchen mit Kreuzen hatten die Helferinnen parat. Zahlreiche Besucher, besonders Eltern mit ihren Erstkommunionskindern, lockte die Ausstellung an, die am Montag letztmalig geöffnet hatte. Alle Andenken und Geschenke konnten bestellt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bücherei, die über einen Bestand von mehr als 2500 Büchern und CDs verfügt, ist montags von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.