• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Geehrt und absolviert

29.12.2017

Nach einem fünftägigen Lehrgang im Feuerwehrhaus Ramsloh haben acht Mitglieder der Feuerwehren aus dem Saterland einen Sanitätshelfer-Lehrgang absolviert. Dieser ermächtigt sie, lebensrettende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungswagens (RTW) durchzuführen. Darunter fallen folgende Bereiche: Reanimation, Betreuung der Patienten, Blutdruck messen, Sauerstoffsättigung beurteilen, Sauerstoffgabe. Des Weiteren kann der Sanitätshelfer die RTW-Besatzung unterstützen.

Susanne Waldecker, Kirsten Hesenius, Christian Kuhl, Vera Tameling, Meike Vocks, Birgit Vocks, Thomas Kuhl und Carolin Blanke von der Freiwilligen Feuerwehr Scharrel sowie Silvia Ennens und Uwe Jourdain vom First-Responder-Team der Freiwilligen Feuerwehr Ramsloh nahmen an diesem Lehrgang teil, wobei Birgit Vocks und Silvia Ennens den Kursus nur als Auffrischung ihrer langjährigen Sanitätshelfer-Ausbildung wahrnahmen.

Der Schützenverein „Hubertus“ Scharrel hat auf der Weihnachtsfeier im „Seelter Äi“ seine jugendlichen Vereinsmeister 2017 ausgezeichnet. Jugendsportleiter Gerold Bruns nahm die Auszeichnung vor. Vereinsmeister in der Disziplin Luftgewehr Auflage der Schüler wurde Sina Schütte mit 177 Ringen vor Pascal Tammling (170 Ringe). In der Disziplin Luftgewehr Freihand der Schüler wurde Marius Müller (114) Vereinsmeister vor Jannik Hermes (85) und Tom Janßen (81).

Bei der Jugend Luftgewehr Freihand sicherte sich Malin Elsner (94) die Vereinsmeisterschaft vor Maurice Westrup (73), bei den Junioren Freihand Luftgewehr Lara Elsner (157) vor Michelle Dierks (113) und Angelina Dierks (79). In der Disziplin Luftpistole Schüler und Jugend siegte Phil Hesenius (89) vor Sina Schütte (88) und Marius Müller (85), bei den Junioren Luftpistole Lara Elsner (148) vor Marvin Awick (132) und Michelle Dierks (122). Beim Weihnachtspreisschießen 2017 siegte Michelle Dierks (218) vor Marco Specht (200) und Robin Kuck (199). Alle drei bekamen einen Pokal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.