• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Gefeiertes Wiedersehen

16.04.2013

Vier Jahrzehnte nach ihrer Schulentlassung trafen sich nun etwa 40 ehemalige Klassenkameraden wieder zu einem Klassentreffen in Bösel: Eingeladen waren etwa 80 Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam in die damalige Volksschule eingeschult worden waren. „Einige haben sich 40 Jahre lang nicht gesehen“, sagt Karl-Heinz Willemsen, der gemeinsam mit Agnes Willenborg, Reinhold Willenborg, Barbara Fritzschi, Heinrich Looschen, Berthold Osterwiek und Alfred Hempen dieses Treffen organisiert hatte. Das letzte Mal hatten sich die Schulkameraden vor zehn Jahren getroffen. Nach einem gemeinsamen Essen im Heimathuus wurden beim gemütlichen Beisammensein alte Erinnerungen an gemeinsame Schulzeiten aufgefrischt.

Erster Vorsitzender des Bezirks Am Bahnhof des Böseler Heimatvereins bleibt Heinz Kosanke. Er wurde nun auf der Generalversammlung des Bezirks wiedergewählt. Zweiter Vorsitzender bleibt Stefan Willenborg. Neuer Kassenwart wurde Dirk Brinkmann, der damit Nachfolger von Joachim Nordenbrock ist.

Nicht besetzt werden konnte der Schriftführerposten. Der bisherige Amtsinhaber Jürgen Geditzky kandidierte nicht mehr, die Aufgaben wird der erste Vorsitzende vorerst kommissarisch mit übernehmen. Zum erweiterten Vorstand gehören Jörg Thoben, Albert Fischer, Andreas Oltmann und Heiko Thoben. Kosanke dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Geditzky und Nordenbrock für ihr langjähriges Engagement im Vorstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Jahresbericht zeigte sich Kosanke enttäuscht über die Resonanz auf die angebotenen Veranstaltungen. So mussten ein Bezirksfest und ein Minizeltlager für Kinder mangels Beteiligung abgesagt werden. Zum Umwelttag waren nur drei Mitglieder erschienen. Trotzdem will der Bezirk seinen Mitgliedern in den kommenden Monaten Veranstaltungen – wie zum Beispiel eine Radtour und ein Bezirksfest – anbieten. Außerdem schlug Heinz Kosanke vor, die 2004 an die Gemeinde abgegebene Betreuung der Spielplätze des Bezirks wieder zu übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.