• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Schutz vor Vogelgrippe: Stallpflicht für Geflügel in der Region angeordnet

13.11.2020

Cloppenburg /Vechta In Niedersachsen wird es zwar zunächst keine landesweite Stallpflicht für Freilandgeflügel wegen des hochansteckenden Geflügelpest-Virus’ geben. Aber die Landkreise Cloppenburg und Vechta werden zum Schutz des Hausgeflügels die Aufstallung für alle Betriebe, auch Hobbyhaltungen, anordnen. Die Verfügung tritt im Landkreis Cloppenburg am Samstag um 0 Uhr in Kraft. Wegen der Entwicklung der Seuchenlage hatte Niedersachsen Risikobewertungen von den Kreisen und kreisfreien Städten angefordert. Diese würden nun vorliegen.

Lesen Sie auch:

Krankheit kommt mit den Wildgänsen
Vogelzug bringt Vogelgrippe in den Kreis Friesland

Auf Einladung des Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium fand am Mittwochnachmittag eine Telefonkonferenz mit den Veterinärämtern der Küstenlandkreise und der Landkreise mit hoher Geflügeldichte statt. Außer im Oldenburger Münsterland wird im Ammerland, in Aurich, in Cuxhaven, in der Stadt Delmenhorst, in der Stadt Emden, im Emsland, in Friesland, in der Grafschaft Bentheim, in Leer, in Stadt und Landkreis Oldenburg, in Stadt und Landkreis Osnabrück, in Osterholz-Scharmbeck, in Stade, in der Wesermarsch, in der Stadt Wilhelmshaven und in Wittmund die Aufstallung angeordnet. In diesen Regionen werde besonders viel Geflügel gehalten beziehungsweise seien sie besonders stark vom derzeit stattfindenden Vogelzug betroffen.

Die Notwendigkeit der Aufstallungsverfügungen wird regelmäßig überprüft, um deren Dauer auf das seuchenhygienisch unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen. Bislang wurde in Niedersachsen bei drei Wildvögeln (zwei Enten im Landkreis Cuxhaven und eine Nonnengans im Landkreis Wesermarsch) der Geflügelpesterreger des Subtyps H5N8 nachgewiesen. Ausnahmen von der Aufstallungspflicht sind möglich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.