Unter das Motto: „Aus der Region – für die Region“ hatte die Spar- und Darlehnskasse die Verteilung der Reinerträge der VR-Gewinnspargemeinschaft gestellt. Neunzehn Vereine und Gruppen aus dem Gebiet der Geschäftsstellen Gehlenberg und Markhausen freuten sich über insgesamt 22 300 Euro für Anschaffungszwecke. In weihnachtlicher Atmosphäre konnte Bankvorstand Johannes Wilke zur Scheckübergabe in der Gaststätte „Hütten Bernd“ in Gehlenberg die Vereinsvertreter begrüßen.

Nach einer gemeinsamen Kaffeetafel erläuterte Johannes Wilke noch einmal das System des Gewinnsparens, das aus den drei Säulen Helfen, Sparen, Gewinnen besteht. Von jedem Gewinnsparlos für fünf Euro spart der Einzahler vier Euro an.

In unserer Region werde allerhand Ehrenamtliches geleistet, betonte Wilke, das sei wertvoll für die Vereine aber auch für jeden Engagierten persönlich. Ehrenamtliches Wirken bereite Freude, Zufriedenheit und stärke das Selbstwertgefühl. Mit der Ausschüttung der Reinerträge verband er seinen Dank an die Vereine und Gruppen, die ein gutes ehrenamtliches Miteinander leben.

Insgesamt schüttet die Spar- und Darlehnskasse Friesoythe im Jahr 2018 54 300 Euro Spenden aus den Reinerträgen an 48 Vereine und Gruppen aus, davon fallen in den Bereich der Geschäftsstellen Gehlenberg und Markhausen 22 300 Euro, wovon bereits 8500 Euro vorab ausgezahlt wurden.

Regionalbereichsleiter Tammo Klöver und seine Kollegin Tina Framme übergaben anschließend die Spendenschecks für folgende Zwecke: Förderverein Grundschule Gehlenberg 700 Euro (Sitzbänke für die Streuobstwiese), Frauenchor „Frohsinn“ Hilkenbrook 500 Euro (Chormappen), Förderverein Grundschule Markhausen 850 Euro (Kühlschrank für Schulobst), Schützenverein Neuvrees 700 Euro (Schießjacken), jeweils 1000 Euro an SV Gehlenberg-Neuvrees (Trainingsutensilien für die Jugend), Dorfgemeinschaft Neulorup-Schwarzenberg (Spielplatzerweiterung), Singekreis Gehlenberg (Chorkleidung und Chormappen), Förderverein Kindertagesstätte Gehlenberg (Matschküche), Heimatverein Hilkenbrook (Deko Weihnachtsmarkt), BV Neuscharrel (Kleinbus Jugendmannschaften), VdK Ortsverband Markhausen (Notebook und Drucker), Frauenchor Neuscharrel (E-Piano), Schützenbruderschaft Markhausen 2000 Euro (Bestuhlung Dorfgemeinschaftshaus), Gemischter Chor Markhausen 850 Euro (E-Piano).

Bereits vorab ausgezahlt wurden: Katholische Kirchengemeinde Gehlenberg 2000 Euro (Kniebankpolsterung), Ortsjugendring Markhausen (Messdiener) 1500 Euro (Zelte), Katholische Kirchengemeinde Hilkenbrook 3000 Euro (Stühle, Hocker, Kissen) sowie SV Marka Ellerbrock 2000 Euro (Unterstände).