• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Gelesen und gespielt

06.12.2013

Seit rund 15 Jahren wird an den Berufsbildenden Schulen in Rostrup (Gemeinde Bad Zwischenahn)ein Lesefest für Kindergartenkinder aus der Region veranstaltet. In diesem Jahr war der Kindergarten St. Anna aus Barßel zu Besuch. In einer der sechs Vorlesehöhlen, die sich die Schüler der Sozialassistenten-Klasse 1 ausgedacht und liebevoll gestaltet hatten, nahmen die jungen Gäste Platz. „Jede Höhle wurde individuell nach dem jeweiligen Buch, das dort vorgelesen wird, gestaltet“, erläuterte Lehrerin Anne Behrendt. Zur Vorbereitung der angehenden Erzieher gehörte auch die Vorbereitung eines Frühstücks, das den Kindern in einer Pause angeboten wurde. Zudem gab es für jeden der kleinen Zuhörer noch ein Geschenk – eine kleine selbst gebastelte Tasche mit Keksen gefüllt.

Die Beteiligung war leider nicht so gut“, so das Fazit der Abteilungsleiterin der Tischtennisabteilung Harkebrügge, Daniela Schweres. Begründen könne man dies wohl mit dem Überschneiden der Tischtennis-Mini-Meisterschaften mit der Fußball Hallenrunde und der langen Pause. Nach einjähriger Tischtennis-Pause fanden zehn Kinder den Weg in die Halle zum Ortsentscheid. Der Kampf mit dem kleinen Ball um die Titel machte den Minis großen Spaß. Es gab viele tolle Spiele und Schmetterbälle zu sehen. In der Altersklasse 2003/2004 der Mädchen siegte Nina Janssen vor Lea Ruhmann und Mara Pacholke. Aufgrund der geringen Teilnehmer in der Jungen-Altersklasse I und II spielten Luca Oldenburg und Jan Pacholke außer Konkurrenz. In der Altersklasse 2005 und jünger hatte Luca Ben Schweres nach vier spannenden Spielen die Nase vorne und verwies Lukas Sobing, Jonas Gohra, Gerrit Janssen und Raphael Büscherhoff auf die folgenden Plätze.

Für die Sieger gab es Pokale. Alle Teilnehmer bekamen außerdem eine Urkunde sowie einen kleinen Trostpreis. Die Kinder haben sich für den Kreisentscheid am 2. März 2014 in Ramsloh qualifiziert. Ein Infoschreiben geht im Januar an die Kinder und Eltern raus.

Die Anmeldungen zum Kreisentscheid nimmt Daniela Schweres, Telefon  04491/7849086, entgegen. Wer Tischtennis spielen möchte, kann freitags von 18 bis 19 Uhr in die Halle kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.