• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

AUSBILDUNG: Handwerker fordern stärkere Hauptschule

16.08.2006

[VORSPANN] KREIS CLOPPENBURG/EB - Cloppenburgs Kreishandwerksmeister Günther Tönjes, die Vorstände Fritz Strop, Friedhelm Triphaus, Reinhold Kurre sowie Geschäftsführer Georg Molitor fordern von der Politik eine ernsthafte Stärkung der Hauptschule. Die Qualifikation der Schulabsolventen habe sich in den vergangenen Jahren verschlechtert, den Bewerbern fehlten häufig fundamentale Grundeinstellungen wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, kritisierten sie in einem Gespräch mit den CDU-Politikern Franz-Josef Holzenkamp (MdB), Clemens gr. Macke, Karl-Heinz Bley (beide MdL) und dem Kreisvorsitzenden Georg Meyer.

Im Juli waren im Kreis Cloppenburg 179 Menschen unter 20 Jahren arbeitslos gemeldet. Ziel müsse sein, auch diese jungen Leute in eine Ausbildung zu vermitteln. Um einen größeren Mangel an Ausbildungsplätzen zu überbrücken, seien in der Vergangenheit häufig weitere qualifizierende Schulformen eingerichtet und spezielle Förderprogramme aufgelegt worden. Die müssten eingestellt werden, sobald sich die Situation verbessere. Sonst konkurrierten Schule und Betriebe um die Bewerber, hieß es.

Die Vertreter der Kreishandwerkerschaft lehnten wirklichkeitsfremde Regelungen der Politik ab. Als Beispiel führten sie die seit Jahren erfolgreichen außerbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen an. Diese seien bislang von der Kreishandwerkerschaft wahrgenommen worden. Künftig sollten mehrere Träger kooperieren. Das sei laut Handwerkerführung aber schwer zu praktizieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.