• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Helfer im Dauereinsatz

12.06.2013

Zwölf Stunden Zwangspause müssen die Helfer im Hochwassereinsatz machen – schließlich soll niemand vor Erschöpfung umfallen. So ganz konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bösel, die derzeit in Gorleben stationiert sind, das Helfen aber nicht lassen: Am Montagnachmittag waren sie während ihrer Ruhezeit entlang der Elbe unterwegs. „Wir trafen dort auf eine kleine DLRG-Gruppe, die Treibgut aus der Elbe zog, um die Deiche und Spundwände zu schützen“, schreibt der Böseler Tobe Koppenberg via E-Mail an die NWZ . Da diese Baumstämme groß und schwer waren, haben die Böseler Feuerwehrleute die Stämme im Uferbereich klein geschnitten, damit diese abtransportiert werden können. Koppenberg: „Die DLRG-Gruppe war uns dankbar und wir haben gerne unsere Pause dafür geopfert.“ Am Dienstag waren die Kameraden in der Deichsicherung eingeteilt. An diesem Mittwoch geht es zurück nach Bösel.

Groß ist die Freude bei der Jugendfeuerwehr Bösel: Beim Bezirkswettbewerb der Jugendfeuerwehren aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Weser-Ems erreichten die Böseler nun den siebten Platz und schafften somit die Qualifikation für den Niedersächsischen Landeswettkampf. Der findet am 25. August in Weyhe statt. Eigentlich sollte dieser Wettkampf am kommenden Wochenende in Lüchow-Dannenberg stattfinden, aufgrund der Hochwasserlage ist dieser nun aber in den August verschoben worden. Am Bezirkswettbewerb haben insgesamt 44 Gruppen teilgenommen.

Auf gute Resonanz stieß sowohl in Petersdorf als auch in Bösel der Verkauf des Ferienpasses des Gemeindejugendrings bzw. des Ferienpassgremiums. „Der Verkauf ist super gelaufen“, bilanzierte Christel Franke vom Petersdorfer Gremium. Fast alle Veranstaltungen seien ausgebucht. Am Sonntag, 4. August, ist in Petersdorf ein großes Abschlussfest. „Dann findet ein Seifenkicker-Turnier statt“, sagte Franke. Hierzu werden noch Mannschaften gesucht – ein Team besteht aus jeweils sechs Personen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in Bösel waren die Aktionen gefragt: Bereits zwei Stunden vor Beginn des Ferienpassverkaufs standen die ersten an, um freie Plätze für die Aktionen zu buchen. „Tenniscamp, Fußballschule, Fahrt zum Kletterwald und Pizzabacken waren schnell ausgebucht“, sagte Petra Oltmann vom Gemeindejugendring: „Freie Plätze sind noch für den Talenttag Handwerk vorhanden.“ Diese Veranstaltung ist am Mittwoch, 17. Juli. Es werden Mädchen und Jungen ab 13 Jahren angesprochen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.