• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Jubiläum gefeiert

12.08.2015

Gleich drei Mitarbeiter der Spar- und Darlehnskasse (Spadaka) Friesoythe sind jetzt geehrt worden. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann im Jahr 1993 in der Spadaka Friesoythe war Andreas Otten in der Kundenberatung Friesoythe eingesetzt.

1997 wechselte er seinen Aufgabenbereich und übernahm die Leitung des Betriebsbereichs. Seitdem koordiniert er den Zahlungsverkehr, das Rechnungswesen, die Datenverarbeitung sowie die Liegenschaftsverwaltung. Seinen Bankbetriebswirt machte Otten im Jahr 2006. Kolleginnen und Kollegen schätzen ihn als kompetenten und freundlichen Vorgesetzten und Ansprechpartner.

Die Vorstände Johannes Wilke und Nikolaus Hüls dankten dem engagierten Jubilar für seinen Einsatz zum Wohle der Spadaka und überreichten ihm als Anerkennung eine Urkunde sowie die silberne Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems e.V. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Margit Schulte (30 Jahre) und Christoph Untiedt (zehn Jahre) anlässlich der langjährigen Betriebszugehörigkeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle drei Jubilare haben ihre Karriere hier begonnen und sind der Spadaka bis heute treu geblieben.

Auf 25 Jahre im öffentlichen

Dienst und gleichzeitig auf 25 Jahre bei der Stadt Friesoythe können Manuela Gefeller und Heidi Stoff zurückblicken. Seit dem 1. August 1990 ist Gefeller als Raumpflegerin im Schwimmbad tätig – zunächst im Frei- und Hallenbad und seit dem 1. Oktober 2014 im Allwetterbad „Aquaferrum“. Gefeller ist für ihre nette, freundliche, zuvorkommende Art sowohl gegenüber den Kolleginnen und Kollegen als auch gegenüber den Badegästen bekannt.

Für Stoff begann das Berufsleben am 1. August 1990 mit der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Gleich nach der Ausbildung kam sie in das Sozialamt und war für die allgemeine Sozialhilfe und Asylangelegenheiten zuständig. Seit dem 6. März 2006 ist Stoff engagiert und kompetent im Fachbereich 2/50 „Soziales, Schulen, Kindertagesstätten, Sport und Kultur“ für Kita-Angelegenheiten und Tagespflege eingesetzt.

Im Beisein der Fachbereichsleiter 2, Walter Beckmann, und Fachbereichsleiter 3, Peter Fabian, sowie den Vertretern des Personalrates, Klaus Böhmann und Edith Kreye, überreichte Friesoythes Bürgermeister Sven Stratmann den Jubilaren die Dank- und Glückwunschurkunden und einen Blumenstrauß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.