• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Jugendliche testen Jobs

04.06.2014

Die Oldenburgische Landesbank (OLB) hat Filialleiter-Wechsel im Landkreis Cloppenburg bekannt gegeben. So wurde Tobias Vaske neuer Leiter der Filiale Molbergen. Er löst damit Hendrik Schadel ab, der die Filiale in Cloppenburg übernehmen wird. Vaske hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt. Im Januar 2008 beendete er die Ausbildung bei der OLB. Seitdem hat er zunächst als Kundenberater und dann als Kundenbetreuer insbesondere im Privat- und Geschäftskundenbereich Erfahrungen gesammelt. Darüber hinaus hat er sich in den vergangenen Jahren zum Betriebswirt und zum Versicherungsfachmann weitergebildet.

Schadel wird seine neue Aufgabe am 16. Juni übernehmen und somit die Nachfolge von Jürgen Wolke antreten. Schadel konnte in den vergangenen Jahren bereits in der Funktion des Filialleiters in Molbergen Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen der Bank sammeln. Auch er hat sich durch interne und externe Fortbildungen weiterqualifiziert. Wolke wird künftig am Standort Cloppenburg im Bereich Private Banking und Freie Berufe als Senior-Freiberuflerbetreuer tätig sein.

Der Behindertenkreis im Schwedenheim hat jüngst den Varrelbuscher Flugplatz besichtigt. Unter kundiger Führung eines Varrelbuscher Piloten konnten sich die Gäste Bereiche des Areals anschauen, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Sie bestaunten die Flugzeuge und durften einen Blick aus der „Schaltzentrale“, dem Tower, auf das gesamte Fluggelände werfen. Zum Abschluss gab’s ein Erinnerungsfoto.

In zehn Tagen haben 56 Schüler aus drei Hauptschulklassen des Jahrgangs acht an den Oberschulen Pingel Anton (zwei Klassen) und Lastrup (eine Klasse) bei der Talentwerkstatt in Cloppenburg fünf Berufsfelder kennenlernen dürfen.

Kooperationspartner des Projekts waren das Bildungswerk Cloppenburg mit dem Bereich Hauswirtschaft/Gastronomie (Irene Oehl) und die Dekra mit dem Berufsfeld Lager/Logistik (Holger Focken). Rosel Vossmann und Ernst Vossmann brachten den Jugendlichen das Friseurhandwerk näher, Werner Wess erklärte die Arbeit mit Holz und Georg Fresenborg die Metall-Berufe.

Unterstützung erhielten die Ausbilder durch Lehrkräfte der drei Klassen, Eugenia Fetzer, Margret Sandmann und Nicole Hempen, sowie den Projektverantwortlichen der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg, Sigrid Tebben, Maria Niemann und Rainer Wilkens.

Die Mitglieder der „Schüler Union Cloppenburg“ haben Tilman Beyer aus Essen zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der 15-jährige Schüler übernimmt das Amt von Lukas Görner, der dem Vorstand aber weiterhin als Geschäftsführer erhalten bleibt. Des Weiteren wurden Clara Kenkel und Leon Sieverding als stellvertretende Vorsitzende, Markus Meyer als Pressesprecher sowie Katharina Ostermann, Julius Fischer und Arne Grotelüschen als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt.

Zu Gast bei der Mitgliederversammlung war auch Franz-Josef Holzenkamp. Der CDU-Bundestagsabgeordnete aus Emstek berichtete den Schülerinnen und Schülern von seiner Arbeit im Parlament. Der Vorsitzende der Schüler-Union Niedersachsen, Oliver Oswald, warb für die Veranstaltungen auf Landesebene. Die Grüße vom Kreisverband der Jungen Union überbrachte Bernd Meyer.

Das „gesunde Frühstück“ war das Motto der Kinder aus der Mäuse- beziehungsweise der Igelgruppe aus dem Kindergarten Schwedenheim in Cloppenburg bei ihrem Besuch der BBS am Museumsdorf. Dort hatten die Schüler der Berufsfachschule Sozialassistent mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik für sie verschiedene Stationen zum Thema „Gesunde Ernährung“ aufgebaut. Mit selbst angefertigten Sockenpuppen wurden die kleinen Gäste mit einem kurzen Theaterstück begrüßt, bevor es an die fünf Stationen ging, wo gesunde und ungesunde Nahrungsmittel thematisiert wurden.

Kinder zu betreuen und sie spielerisch beim Lernen anzuleiten, ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung der Sozialassistenten. Um die Berufspraxis zu erlangen, absolvieren die Schüler in den zwei Ausbildungsjahren zwei Tage pro Woche ein Praktikum im Kindergarten. In der Schule steht dann die Theorie im Vordergrund.

Traditionsgemäß sind jüngst gut 500 Schüler der Oberschule Marienschule Cloppenburg vom Standort Wallgärten gemeinsam mit ihren Lehrkräften in einer 40-minütigen Fußwallfahrt nach Bethen gepilgert, um dort in der Basilika die alljährliche Marienmesse zu feiern. An diesem Patronatstag gedenkt die Schulgemeinschaft in besonderem Maße der Mutter Gottes, der Schutzpatronin und Namensgeberin der Schule.

Den Gottesdienst zelebrierte der bei den Jugendlichen durch die Schulmessen bekannte Kaplan Holger Ungruhe. Vorbereitet worden war der Gottesdienst von Simone Hegger-Flatken und Rüdiger Schipper mit den Schülern der Klassen 7cR und 8cR.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.