• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Klassentreffen nach 40 Jahren

14.05.2013

Vierzig Jahre nach ihrer Grundschulzeit in Markhausen haben sich die Schüler und Schülerinnen der ehemaligen Klassen 4a und 4b in Markhausen erstmals zu einem gemeinsamen Klassentreffen getroffen. Treffpunkt war die Grundschule, wo die damalige Klassenlehrerin Inge Nollmann auf die 28 Teilnehmer wartete. Nach der Schulbesichtigung machte sich die Gruppe zu Fuß auf zur Gehlenborgschen Scheune, um hier gemeinsam Kaffee zu trinken. Aus Markhausen, Ellerbrock, Augustendorf und Neumarkhausen kamen damals die Schüler. Organisiert hatten das Zusammenkommen Theo Raker, Agnes Rühländer, Kunibert Kellermann, Klaus Raker, Annegret Schlangen, Irene Abeln-Schöning, Margret Wichmann, Burghard Plate und Theo Siemer. Von Berlin und aus dem Sauerland reisten Klassenkameraden an. Zum Abschluss mit einem gemeinsamen Abendessen kehrten man schließlich in den Gasthof Rosenbohm ein.

Den ersten von insgesamt fünf Spieltagen haben die Sportler des Golfclubs Thülsfelder Talsperre am Sonntag absolviert. Da der Golfsport erstmals seit 1904 in Rio de Janeiro bei den Olympischen Spielen 2016 vertreten sein wird, werden die Mannschaftswettbewerbe über mehrere Spieltage hinweg als Ranglistenspiele mit Aufstiegs- und Abstiegsmöglichkeiten ausgetragen.

Der GC Thülsfelder Talsperre spielt mit seiner Herren-Mannschaft in der Landesliga Nord. Das Team von Kapitän Heinz-Josef Schröder erreichte am ersten Spieltag Platz 4 mit nur sechs Schlägen Rückstand auf Platz 3. Für die Mannschaft spielten: Marc Chilla, Manfred Grever, Sebastian Kaiser, Philipp Laing, Heinz-Josef Schröder, Michael Simfeld und Oliver Steenwerth.

Der Golf Club Worpswede war Ausrichter dieses Spieltages und konnte seinen Heimvorteil mit 35 Schlägen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten nutzen und sich somit fünf Punkte sichern. „Es war ein schwieriger Start in die Liga“, sagte Heinz-Josef Schröder. „Die Grüns sind nach dem langen Winter noch in keiner guten Verfassung. Die Bälle rollten nahezu unkontrollierbar. Die Spieler des GC Worpswede konnten mit ihren eigenen Grüns wohl am besten umgehen.“

Die Damen-Mannschaft erreichte in der Gruppenliga mit 18 Schlägen Vorsprung den ersten Platz und sicherte sich so fünf Punkte in der Rangliste. Gespielt wurde auf dem Platz des Golf Clubs Vechta-Welpe. Für die Mannschaft des GC Thülsfelder Talsperre spielten: Margret Dumstorf, Marlies Seel, Angela Thomas, Kathrin Merten, Maria Lange und Monika Fischer. Mannschaftskapitänin Angela Thomas freute sich über den Erfolg ihrer Mannschaft und insbesondere darüber, dass Margret Dumstorf mit nur 85 Schlägen das beste Spielergebnis von allen 30 angetretenen Spielerinnen an diesem Spieltag erreichen konnte.

Der zweite Spieltag ist für den 2. Juni terminiert. Für die Damen geht es zum Golf-Club Oldenburger Land in Dingstede; die Herren treten im Küsten Golf Club Hohe Klint an.

Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Friesoythe sind folgende Mitglieder geehrt worden: Wolfgang Zengerling, Anni Scheper, Renate Kreyenborg, Fritz Stallo (alle zehn Jahre), Hermann Plaisier für 25-jährige Treue zum VdK und Alfons Schütte für 40-jährige Mitgliedschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.