• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

PFERDESPORT: Kutschfahrten mit „Ballweitspucken“

05.10.2005

THüLE Das schöne Wetter lockte viele Besucher. Die kuriosen Aufgaben machten das Rennen sehr unterhaltsam.

von Fritz Kreyenschmidt THÜLE - Sport und Spiele, Spannung und Unterhaltung gab es beim Kutschenkorso des Fahr- und Reitclubs Thüle. Erfreut zeigten sich Vorsitzender Guido Pleye und sein Stellvertreter Gerd Brockhage über den optimalen Verlauf. Die hervorragenden Wetterbedingungen eines sonnigen Herbsttages trugen ebenfalls zum Erfolg bei

Neben Fahrern aus den benachbarten Reitervereinen Friesoythe, Altenoythe, Falkenberg und Garrel beteiligten sich auch Gespanne aus der weiteren Umgebung von Ostfriesland bis hin zum Ruhrgebiet. Insgesamt starteten 22 Fahrer mit Ein- und Zweispänner-Kutschen bei dem Sport- und Spielturnier. Es wurde ausgezeichneter Pferdesport geboten. Das sonnige Herbstwetter lockte das Publikum insbesondere am Nachmittag zum Hindernisfahren an, so dass die Veranstaltung rundum ein Erfolg war. Am Vormittag stand zunächst eine 13,2 Kilometer lange Kutschfahrt durch Feld, Wald und Flur rund um den Horstberg sowie durch den Duvensand auf dem Programm. Ehepartner und Freunde fuhren in den Kutschen mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht die Schnelligkeit war entscheidend, sondern unterwegs galt es bei drei Stopps Juxaufgaben zu lösen sowie Geschicklichkeit zu beweisen. Tischtennisballweitspucken und Eierlaufen gehörten ebenso dazu, wie einen Holzbalken mit der Kutsche genau einen Meter weit zu ziehen. Für jeden verfehlten Zentimeter gab es Strafpunkte. Nach einem komplizierten Zählverfahren flossen die Ergebnisse jeder Prüfung in das Gesamtergebnis ein.

Nachdem sich die Fahrer mit einem kräftigen Mittagessen gestärkt hatten und auch die Pferde versorgt worden waren, wurde es beim anschließenden Kegel- und Hindernisfahren ernst. Auf dem rund 500 Meter langen Turnierplatz mussten 14 Kegelhindernisse sowie zwei Geländehindernisse auf dem Sportgelände des Reiterhofes Duen bewältigt werden. Nicht nur die Fehler wurden bewertet, sondern auch die Zeit zählte. Für jeden abgefahrenen Ball wurden zehn Strafsekunden berechnet. Für den zweiten Durchgang hatten sich die zehn besten Fahrer qualifiziert. Nach zwei Durchgängen war Henriette Sobing vom Reit- und Fahrverein St. Georg Altenoythe-Kampe Siegerin. Bei der Geländefahrt hatte Gottfried Buschermöhle (RuF Falkenberg) die Nase vorn. Den Gesamtsieg sicherte sich Henriette Sobing. Am Ende wurden alle Teilnehmer mit Preisen belohnt. An Buden und Ständen war für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Ergebnisse und Platzierungen der Gelände- u Streckenfahrt, Prüfung 01: 1. Gottfried Buschermöhle RuF Falkenberg 14.82 Punkte; 2. Henriette Sobing RuF Altenoythe-Kampe 17,70; 3. Frerichs Heinrich RFC Thüle 20,30; 4. Vahle Hendrik RuF Friesoythe 25,11; 5. Bührmann Frank RuF Falkenberg 25,11. Prüfung 02 Kombiniertes Hindernisfahren: 1. Henriette Sobing RuF Altenoythe Kampe 147 Sek; 2. Dirk von Aschwege RFC Thüle 154 Sek; 3. Arno Brünnemeyer RuF Friesoyhte 155 Sek; 4. Sabina Finning RFC Thüle 161 Sek; 5. Henning Lüttjelüschen RFC Thüle 163. Kombinierte Wertung (Gesamtsieger):1. Henriette Sobing, RuF Altenoythe-Kampe; 2. Gottfried Buschermöhle, RuF Falkenberg; 3. Franke Bührmann, RuF Falkenberg; 4. Dirk von Aschwege, RFC Thüle; 5. Reinhold Schmiemann, RuF Altenoythe Kampe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.