Hilkenbrook/Wippingen - Mit einem Festmarsch durch den Ort begleitet von einigen Mitgliedern der Schützenkapelle Wippingen unter Leitung von Peter Blömer sowie vom Vorstand des Schützenvereins Hilkenbrook wurde das frisch gebackene Schützenkönigspaar, Mattis Düvel und Julia Hanekamp, standesgemäß in einem Cabriolet zum Zeltplatz geleitet.

Bewaffnet mit den traditionellen Holzgewehren folgten die Teamer des Zeltlagers sowie das Throngefolge, zahlreiche Gäste und das amtierende Schützenkönigspaar aus Hilkenbrook, Sabrina und Markus Lammers. Beim anschließenden Krönungsball wurde mit Musik und Tanz noch gefeiert.

Unter dem Motto „Zeltlagermeisterschaften“ wurden den Kindern aus dem Zeltlager Hilkenbrook rund eine Woche lang verschiedene Meisterschaftsspiele angeboten. Im Rahmen einer Meisterschaftsparty am letzten Tag des Lagers durfte die Siegermannschaft einen Pokal entgegennehmen. Neben einem Besuch beim Wippinger Mühlenverein und einer Besichtigung der Holländerwindwühle fanden Wasserspiele statt und es gab Möglichkeiten, sich handwerklich zu betätigen. Ein Shoppingausflug und eine Fahrt zum Schwimmen sorgten ebenfalls für Abwechslung.

Unter Leitung von Heike Schulzki und Hendrik Kaiser waren in diesem Jahr zahlreiche Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren sowie Betreuer mit dem Fahrrad ins Lager nach Wippingen gefahren. Einen Dank geht an alle Helfer und Gönner, die an der erfolgreichen Durchführung des Zeltlagers mitgewirkt haben.