• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Neue Könige und Prinzen

08.07.2019

Theo Lüsche wird zusammen mit Mia Lemmermöhle ein Jahr lang als neues Kinderkönigspaar den Schützennachwuchs in der St. Sebastian Schützenbruderschaft Vahren, Stapelfeld und Umgebung regieren. Ihnen zur Seite stehen Lena Bührmann mit Achim Lüske als 1. Nebenkönigspaar und Luke Meyer mit Katharina Rempe. Schülerprinz ist Leon Moss.

Schießen um Prinzentitel

Bei einem spannenden Schießen um die Prinzenwürde bei der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor setzte sich Finja Hüttmann bei den Schülern mit 31,2 Ringen vor Marika Hogeback mit 29,9 Ringe durch. Bei der Jungend gewann Lars Frilling mit 19,8 Ringen vor Celina Hackmann mit 17,1 Ringen.

Sieg im Malwettbewerb

Eileen Maurer und Sophia Gerlach (beide acht Jahre alt) aus der zweiten Klasse der Grundschule Emstekerfeld haben beim 49. Internationalen Malwettbewerb „jugend creativ“ eine tolle Platzierung auf der Landesebene Weser-Ems erreicht. Eileen hat mit ihrem Bild „Opernsängerin“ in der Gruppe der ersten und zweiten Klassen bereits auf Ortsebene in Cloppenburg den ersten Platz belegt. Nun wurde sie auch auf der Landesebene als beste Künstlerin in ihrer Altersgruppe geehrt.

Auch ihre Klassenkameradin Sophia konnte ihren zweiten Platz auf der Landesebene wiederholen. Mit ihrem Bild „Die vier Musiker“ überzeugte sie die Jury.

Ihre Lehrerin Rita Otten hat mit ihren Schülern schon oft am jährlichen Malwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken teilgenommen. Otten begleitete die beiden Siegerinnen und deren Eltern jetzt auch zur feierlichen Preisvergabe in das Kunsthaus Emden. Hier wurden insgesamt 15 Kinder für ihre Kunstwerke ausgezeichnet.

Ganz besonders freuten sich die Kinder über die Autogrammkarten von Otto Waalkes – der seine Ausstellung in der Kunsthalle Emden eröffnet hatte – und die Michael Kühn, Leiter der Kunsthalle Emden, extra für die jungen Künstler hatte unterschreiben lassen.

Der diesjährige Malwettbewerb stand unter dem Motto „Musik bewegt“. Aus dem Weser-Ems-Gebiet haben 60 Banken ihre ortsansässigen Schulen eingeladen, sich mit Bildern und Videos zu beteiligen. Insgesamt wurden hier über 22 000 Arbeiten eingereicht. Bundesweit waren es wie in jedem Jahr mehr als 500 000.

Bessere Bedingungen

Die Gewerkschaft „Erziehung und Wissenschaft“ (Kreisverband Cloppenburg) verlangt verbesserte Arbeitsbedingungen für Schulbeschäftigte. Damit unterstützt sie Forderungen nach verstärkten Bildungsinvestitionen in Niedersachsen, die bei Personalversammlungen in elf von 13 Gemeinden des Landkreises Cloppenburg laut geworden waren. „Zusammen mit unseren Schulen aus dem Bereich Cloppenburg protestieren damit rund 800 Personalversammlungen in ganz Niedersachsen gegen Dauerüberlastung, Fachkräftemangel und ungerechte Bezahlung. Die GEW Cloppenburg solidarisiert sich ausdrücklich mit den Kollegien. Das Land Niedersachsen muss jetzt unverzüglich handeln“, sagte GEW-Kreisvorsitzende Melanie Esters.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.