Ein neues Feinkostgeschäft bereichert die Geschäftslokalitäten an der Lange Straße in Barßel. Albert Gashi hat dort das Feinkostgeschäft „Beti`s Mix Feinkost“ eröffnet.

Der 25-Jährige, im Kosovo geborene Gashi, bietet seiner Kundschaft orientalische Spezialitäten sowie Bio Obst- und Gemüse an. Zur Eröffnung des Geschäfts kam auch Barßels Bürgermeister Nils Anhuth. Der Politiker wünschte dem frisch gebackenem Jungunternehmer alles Gute und erfolgreiche Geschäfte. Auch die Nachbarn und Geschäftsfreunde gratulierten zur Neueröffnung.

Große Freude beim Verein „Stöppkes“. Eine Spende von insgesamt 400 Euro überreichten die Damen des Schützenvereins Neuland an den Barßeler Verein.

Der setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Den Geldsegen überreichte Brigitte Warnken an die Schriftführerin des Vereins, Ursula Nüdling.

Der Erlös stammt aus dem Verkauf von Kuchen auf dem Neulander Weihnachtsmarkt. Die Schützendamen hatten die Kuchen selbst gebacken. Der Vorstand von Stöppkes freut sich über die Spende, die dazu beiträgt, benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Gerade mit Beginn der Schulzeit sind wieder einige Anträge auf Hilfe beim Vorsitzenden eingegangen, die dank der großzügigen Spenden bewilligt werden können.

„Auch in unserer wohlhabenden Gesellschaft gibt es leider noch immer viele Familien, die nicht über genügend Geld verfügen und auf Hilfe von außerhalb angewiesen sind“, berichtete Ursula Nüdling bei der Übergabe.