Auf viele Besucher hoffen die Organisatoren des Altenoyther Adventsmarkts am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Dezember, im Schatten des Kirchturmes auf dem Vorplatz der Dreifaltigkeitskirche sowie im angrenzenden Karl-Borromäus-Haus in Altenoythe. Nach nunmehr 15 Jahren hat sich ein neues Organisationsteam für den Adventsmarkt mit Hans Schlimbach, Norbert Kamps, Christian Willer, Wolfgang Brand, Heiner Busse, Martin Schumacher, Torsten Schumacher, Ulla Tholen, Dennis Löschen, Martina Löschen, Monika Block sowie Cornelia Luttmann gefunden. Die bisherigen Organisatoren mit Alfred Waterkamp, Hermann Oltmann, Margret Oltmann, Heinz Wessels, Maria Wessels, August Cloppenburg und Helmut Schnarhelt übergaben das Amt kürzlich an das neue Team. Bereits zum 16. Mal gibt es den Adventsmarkt auf dem Vorplatz der Dreifaltigkeitskirche, organisiert durch die Katholische Frauengemeinschaft und die Kolpingfamilie. Der Markt wird am Samstag, 14. Dezember, nach dem Wortgottesdienst, Beginn: 19 Uhr, durch Pfarrer Leo Simon eröffnet. Mit Weihnachtsliedern stimmt der Musikverein Altenoythe am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, ab 14 Uhr auf den weiteren Verlauf des Adventsmarktes ein. Insgesamt beteiligten sich 14 Gruppen und Vereine aus dem Ort mit verschiedenen Angeboten am Adventsmarkt. Den Abschluss des Adventsmarktes bildet gegen 18 Uhr das traditionelle Turmblasen durch Johann Willer und Hubert Blome. Hans Passmann