• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Orchester statt Schule

24.01.2019

Ihren Klassenraum haben 60 Schüler der Oberschule Pingel Anton gegen die Elbphilharmonie in Hamburg eingetauscht. Schon bei der Anfahrt war für die Jungen und Mädchen sowie ihre fünf Lehrer das imposante Bauwerk, das von der Sonne angestrahlt wurde und die Speicherstadt überragte, von weitem zu sehen. „Die Elbphilharmonie habe ich mir ganz anders vorgestellt und war sehr überrascht, wie riesig die Rolltreppe ist, auf der man ins Innere fährt“, so ein beeindruckter Schüler auf dem Weg zur Plaza.

Im großen Konzertsaal spielte das Elbphilharmonie-Orchester unter dem Motto „NDR-Konzert statt Schule“ Auszüge aus verschiedenen Werken des russischen Komponisten Schostakowitsch. In der Zwischenmoderation erfuhren die Schüler einiges über das Leben von Schostakowitsch während der Stalin-Diktatur. „Ich war überrascht, dass sich das Leben des Komponisten so auf seine Musik ausgewirkt hat“, äußerten sich einige Schüler, die eigentlich in ihrem Alter wenig klassische Musik hören. Dennoch waren die Jugendlichen sehr begeistert.

Darüber hinaus gab es Informationen darüber, wie die Stücke gespielt wurden, welche Instrumente zuerst einsetzten und warum die gleichen Noten langsam oder schneller gespielt wurden. Die Jugendlichen wurden auch aufgefordert, dem Dirigenten zu helfen, Musikstücke mit Instrumentengruppen ihrer Wahl spielen zu lassen. Ein besonderes Highlight gab es für vier der 60 angereisten Schüler. „Wir saßen mitten im Orchester, und die Akustik war einfach heftig“, waren die Vier sich einig.

Insgesamt 80 Sportabzeichen – das Jugendsportabzeichen in Gold 15x, Silber 4x, an die Erwachsenen 54x in Gold, 1x Silber und 1x Bronze, das Minisportabzeichen in der Altersklasse bis sechs Jahre 5x – hat der Kreissportbund Cloppenburg jetzt bei der Sportabzeichen-Verleihung (die NWZ berichtete) ausgegeben. Zusätzlich erhielten vier Familien das Familiensportabzeichen.

Verabschiedet wurde der bisherige Stützpunktleiter Dirk Tschritter, der diese Funktion von 2011 bis 2018 für den Kreissportbund Cloppenburg wahrgenommen hatte. Es gab Dankesworte und ein Präsent vom Sportabzeichenreferenten des KSB, Michael Bednarz, und von Theo Lübbe für das gesamte Abnahmeteam. Alwin Ennenbach hat die Aufgabe übernommen und will mit einer breiten Unterstützung die weitere Entwicklung des Sportabzeichens in Cloppenburg begleiten.

Die niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast, hat Landrat Johann Wimberg erneut für die Dauer von sechs Jahren – bis zum 31. Dezember 2024 – in den Verwaltungsrat der Niedersächsischen Tierseuchenkasse berufen. Sie überreichte ihm die Berufungsurkunde im Ministerium in Hannover. Wimberg vertritt als einziger Landrat in diesem Gremium die niedersächsischen Landkreise als Veterinärbehörden zusammen mit dem Geschäftsführer Dr. Joachim Schwind vom Niedersächsischen Landkreistag.

Der Verwaltungsrat ist das höchste Organ der Tierseuchenkasse. Das 13-köpfige Gremium beschließt unter anderem über die Beiträge der Tierhalter, Leistungen der Kasse außerhalb gesetzlicher Verpflichtungen, die Hauptsatzung und den Haushaltsplan. Nach dem Tierseuchengesetz sind die Länder verpflichtet, Tierverluste durch Tierseuchen oder seuchenartige Erkrankungen sowie Kosten und Schäden, die bei der Bekämpfung von Tierseuchen oder seuchenartigen Erkrankungen entstehen, zu erstatten. Zu diesem Zweck wurde in Niedersachsen 1966 die Niedersächsische Tierseuchenkasse als Anstalt des öffentlichen Rechtes gegründet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.