• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Osterkerze kreiert

24.03.2015

In Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Cloppenburg und der Polizeiinspektion Cloppenburg/ Vechta ist im Kindergarten „Kunterbunt“ in Kellerhöhe ein buntes Fest unter dem Motto „Kinder im Straßenverkehr“ ausgerichtet worden. Eine ganze Woche wurde den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr gezeigt. Verkehrssicherheitsberater Achim Wach von der Polizeiinspektion zeigte den Kleinen unter anderem anhand eines Fahrradhelms und einer Melone, wie gut ein Helm den Kopf schützt.

Eine Spende in Höhe von 2500 Euro überreichte jüngst Bernard Tepe, Präsident des Rotary Clubs Cloppenburg-Quakenbrück, an Dr. Aloys Klaus, Gründer und ehemaliger medizinischer Leiter der Palliativstation und des Palliativstützpunktes Cloppenburg. Mit der Spende möchte der Rotary Club die Arbeit eines zukünftigen stationären Hospizes im Landkreis Cloppenburg unterstützen. Sie wird daher von Dr. Klaus zu diesem Zweck an die Hospizstiftung übergeben.

In der Liebfrauenschule Cloppenburg sind vier verdiente Lehrer geehrt worden, die seit 30 Jahren im Dienst sind. Christoph Fangmann, Werner Hömmken, Hermann Landwehr und Clemens Wilhelm wurden in einer kleinen Feierstunde Urkunden und Präsente aus den Händen vom Leiter der Schulabteilung des Offizialats Vechta, Prof. Dr. Franz Bölsker, und von Schulleiter Andreas Weber überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei hob Professor Bölsker hervor, dass die Lehrer „mehr tun als ihren Job“ und wahren „Chorgeist“ haben, der sie eng mit dem Geschick der Schule verbinde. Schulleiter Andreas Weber betonte anschließend weniger die dienstlichen Prädikate, sondern vielmehr die pädagogischen Qualitäten, die in keiner Personalakte verzeichnet seien. Er bedankte sich sowohl für manch „kantiges Wort zur rechten Zeit, als auch für den persönlichen und wertschätzenden Umgang mit den Schülerinnen und Schülern, der „das Interesse an den Schülerinnen und Schülern ohne die engen Grenzen des Unterrichts“ zeige.

Zum vierten Mal haben Schüler der Johann-Comenius-Schule Cloppenburg die Osterkerze für die St.-Josef-Kirche am Bült in Cloppenburg gestaltet. Zwei Kurse des siebten Jahrgangs – „Religion“ sowie „Werte und Normen“ – haben sich an dieser Aktion beteiligt.

In der Karwoche gestalten wieder junge Menschen für junge Menschen und alle, die kommen wollen, die Gottesdienste als Jugendgottesdienste in St. Josef. Los geht es am Gründonnerstag, 2. April, 20 Uhr, am Karfreitag, 3. April, ist die Feier um 15 Uhr und in der Osternacht, 4. April, um 20 Uhr. In diesem Jahr stehen alle drei Gottesdienste unter dem Oberthema: „Frei!“.

Montagabend hat die Cloppenburger Ortsgruppe des Sozialverbands (SoVD) ihre Jahreshauptversammlung ausgerichtet. Vorsitzender Bernard Möller eröffnete die Versammlung im Haus Maria Rast in Bethen mit seinem Jahresbericht und ging auf einige Aktivitäten ein. Dazu gehörte das gesellige Winterfest mit Kohlessen, die Jahreshauptversammlung und der Tagesausflug in die Region Teutoburger Wald.

Erfreut zeigte sich Möller über die Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr. 19 Interessierte traten in den Verein ein, so dass nun insgesamt 594 Mitglieder dabei sind. Anschließend legte August Linnenlücke den Kassenbericht vor, der einen Überschuss aufwies.

Schlussendlich wurden noch langjährige Mitglieder geehrt. Die zweite Vorsitzende Inge Gövert zeichnet Ursula Steiner (Essen) und den Vorsitzenden Bernard Möller (Cloppenburg) für 25-jährige Zugehörigkeit aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.