• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

VIELSEITIGKEIT: Peheimerin Jule Wewer setzt Erfolgsserie in Vechta fort

11.08.2009

[VORSPANN] Vielseitigkeitsreiterin Jule Wewer (PSV Löningen Ehren) hat am Wochenende ihre Topform bestätigt. Die 16-jährige Peheimerin sicherte sich bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Vechta die Goldmedaille in der Altersklasse der Junioren (Jahrgänge 1991 und jünger).

Mit 56,2 Minuspunkten auf „Just Kito“ verwies die frisch gebackene Doppel-Europameisterin Patrick Meyn (RFC Altes Amt Friedeburg/

„Lupino“/66,4 Punkte) auf Platz zwei. Rieke Schröder-Herkenhoff (RFV Gehrde/80,5) wurde auf „Klar“ Dritte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee erfüllte in der Klasse L (Jahrgänge 1990 und älter) die Erwartungen. Sie holte sich auf „Lord Lauries“ mit 46,6 Punkten Gold. Damit verwies sie ihre Mannschaftskollegin Julia Fellhauer („Poupee de Cire“/53,7 Punkte) auf Rang drei. Cord Westmeyer (RFV Engter/„Castell“) freute sich mit 57,5 Punkten über die Bronzemedaille.

Das beste Ergebnis in der Altersklasse der Senioren (Jahrgänge 1969 und älter) erzielte ebenfalls ein Reiter des RV Ganderkesee: Frank Minemann holte auf „Lilli-Fee“ mit 48,6 Punkten Gold. Die Silbermedaille gewann Werner Stolle (RuFv Hausstette) auf „Chairman“ (58,3 Punkte). Claudia Logemann (Berne/59,3) schaffte mit „Ravenna“ ebenfalls den Sprung aufs Treppchen.

Unterdessen feierte Neele Weitz (RV Grüppenbühren) auf „Gonsales“ den Sieg in der Pony-Konkurrenz mit 56,9 Punkten. Rang zwei belegte Lisa Marie Jäger (RV Ganderkesee/60,1) auf „Burning Moon“, Platz drei Saskia Wasserberg (RSC Rhauderfehn/64,8) auf „Lady Leslie“.

Überdies sicherte sich Neele auf „Lorenzho“ (50,5) auch den Sieg im Nachwuchschampionat. Zweite wurde Laura Henninga (RFV Hesel/55,9) auf „Faysa“, Dritte Franziska Deiters (RFV Melle-Gesmold/65,8) auf „Primus“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.