• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Pius-Mitarbeiter geehrt

12.12.2019

Auch in diesem Jahr wurden traditionell auf der vorweihnachtlichen Feier des St. Pius-Stifts die langjährigen Mitarbeiter geehrt. Für zehn Jahre: Regina Bahlmann, Maria Berndmeyer, Helene Bossauer, Inge Burrichter, Marion Frilling, Helena Gense, Tanja Graz, Marianne Hannöver, Agnes Hömmen, Sandra Klahsen, Irina Litau, Valentina Melechin, Gerda Nordmann, Christa Schroeder, Nina Schumacher-Veseli, Monika Tietz, Elisabeth Vake und Nicole Willenbrink. Für 15 Jahre: Natalie Hofmann, Theresia Klinke, Helga Kreinest, Marion Rumpke, Sarah Siemer und Sabine Spille. 20 Jahre: Helga Böhmer, Olga Buch, Martina Deeken, Martina Diekgerdes, Regina Domzalski, Regina Fennen, Ludmilla Hipke, Ursula Holthaus, Annette Kroner, Marianne Lager, Annette Mecklenburg, Elvira Miller, Elfriede Schulte, Lydia Strauch, Renate Suhle-Stephan, Martina Taphorn, Walburga Wilken, Annette Zengler und Elena Zwinger. 25 Jahre: Marion Guderle und Gerda Michalek. 30 Jahre: Matthias Kamphaus, Carola Klein, Sabine Markus, Elisabeth Reinken und Mechtild Voet. Margaretha Roelfes ist seit 35 Jahren im caritativen Dienst angestellt.  BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.