In der Schießsportanlage des Schützenvereins Neuscharrel hat jetzt das Kreiswanderpokalschießen der Schützenkreise Nord und Süd stattgefunden. Joachim Dahlke, Fachwart der Sportschützen im Kreissportbund Cloppenburg und des Schützenkreises Altes Amt Friesoythe, hatte diesen Wettkampf organisiert. Die Beteiligung war sehr gut, elf Mannschaften hatten sich für die Teilnahme angemeldet.

Mit 1192 Ringen erzielte die Wettkampfmannschaft des BSV Bösel den ersten Platz und sicherte sich so den begehrten Wanderpokal. Die Mannschaft vom Schützenverein Neuscharrel erhielt für den zweiten Platz mit 1188 Ringen ebenfalls einen Wanderpokal. Die Wanderplakette für den dritten Platz mit 1183 Ringen erhielt der Schützenverein Gehlenberg. Bei der Einzelwertung haben alle Gewinner jeweils 299 Ringe geschossen. Das beste Satzverhältnis hatte Maria Windt aus Gehlenberg. Sie wurde somit Tagesbeste. Den zweiten Platz konnte sich Martin Oltmann aus Bösel sichern. Auf dem dritten Platz landete Heinz Meyer aus Lastrup.

Nach insgesamt 120 Unterrichtsstunden im pädagogischen Grundkursus „Fit for Kid“ hat Nicola Fuhler vom Bildungswerk die entsprechenden Zertifikate an die Teilnehmerinnen Helena Dieckmann, Petra Hanneken, Sara Michalik, Silvia Gerdes, Corinna Beckmann, Monika Lindemann, Hannah Rauer, Marion Breyer und Monika Rauer überreicht.

Neben einem umfassenden pädagogischen Basiswissen für die Beaufsichtigung und die Betreuung der Schulklassen wurden den Teilnehmerinnen auch methodische und didaktische Grundlagen zur Entwicklung und Durchführung unterrichtsergänzender Angebote vermittelt. Ein weiterer Bestandteil der Qualifikation war die Absolvierung eines 20 Unterrichtsstunden umfassenden Praktikums.