• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Roggenmähen wie früher

08.08.2019

Beim diesjährigen „Peiterbült“ der Dorfgemeinschaft Gehlenberg ist wieder der „Fella Lagebindemäher“ zum Einsatz gekommen. Eine kleine Fläche Roggen an der Gehlenberger Hauptstraße wurde der Dorfgemeinschaft von Bernhard Untiedt, Werlter Weg, zur Verfügung gestellt.

Dort wurde in Anwesenheit zahlreicher Zuschauer das Roggenmähen wie in früherer Zeit in Angriff genommen. Der Mähbinder, der in einem Arbeitsgang das Mähen und Zusammenbinden der Garben durchführte, hatte vor etwa 50 Jahren eine erhebliche Erleichterung der Roggenernte gebracht. Bis zu dieser Erfindung musste das Getreide mit der Sense gemäht und von Hand gebunden werden.

Viel einfacher und zügiger war die Getreideernte damit zu bewältigen. Die Garben wurden anschließend zu Hocken aufgestellt und daraufhin wurde ein alter Ackerwagen mit dem Erntegut beladen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf dem Bauern- und Handwerkermarkt am 29. September wird dann auf dem Gelände des Kulturzentrums Mühlenberg das Dreschen und Mahlen des Korns zu besichtigen sein.

Der Mähbinder aus den 1950er-Jahren wurde der Dorfgemeinschaft Gehlenberg von Heinz Künnen aus Lindern gestiftet. In mehr als 400 Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurde er restauriert und zu einem funktionsfähigen Schmuckstück gemacht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.