• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Ehrung, Lauf und Einblicke

21.03.2019

Zu einem Tag der offenen Tür hat der Kindergarten St. Marien in Sedelsberg am Sonntagnachmittag eingeladen. Viele Eltern der Kindergarten- und Krippenkinder sowie weitere Interessierte verschafften sich einen Einblick in die Einrichtung. Der Kindergarten und die Krippe sind derzeit komplett ausgelastet. Die Mitarbeiterinnen standen am Sonntag für Fragen zur Verfügung und informierten über ihre Arbeit. In den Gruppenräumen boten sie Spiele und Aktivitäten an. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat in der Sporthalle.

Geöffnet hatten alle Einrichtungen des Hauses mit dem Kindergarten, der Kleiderkammer, der Frühförderung für Kinder „Stellwerk Zukunft“ und der Erziehungsberatungsstelle. Die Einrichtungen präsentierten den Besuchern Stellwände mit verschiedenen Themen, um über ihre Arbeit hier zu informieren. Mit dabei waren auch Therapeuten, die im Kindergarten arbeiten. Der Erlös aus dem Tag wird für die Beschaffung einer Outdoor-Spielküche für die Krippe „Zwergenstübchen“ verwendet.

Ein Erfolg ist das Sponsorenfest mit Sponsorenlauf des Naturkindergartens „Weidenhopser“ in Wittensand gewesen. An dem Nachmittag konnten sich Eltern und Großeltern sowie weitere Interessierte davon überzeugen, dass Wind und Wetter den 45 Jungen und Mädchen in der Kita kaum etwas ausmacht.

Während die Kinder Runde und Runde den 60 Meter langen Parcours durch und entlang des Waldes liefen, wurden sie von den Eltern und Schaulustigen angefeuert. Andere Kinder spielten trotz des Regenwetters auf dem Sandhügel oder bastelten in der Holzwerkstatt. Besonders beliebt waren das Ponyreiten und das Lenken eines Traktors. Zudem gab es einen „Vertrauensflohmarkt“.

Bisher seien an Spenden und durch den Erlös des Festes rund 8000 Euro eingegangen, freute sich Leiterin Marcella Deeken über diese Summe, die jetzt für neue Spielgeräte verwendet werden soll. In der Summe sind aber die Gelder aus dem Sponsorenlauf noch nicht enthalten.

Die Volkstanzgruppe Seelter Dons- un Drachtenkoppel hat auf ihrer Generalversammlung im Bonifatiushaus in Scharrel zahlreiche Mitglieder geehrt: Seit 40 Jahren sind Margret Göken, Maria Lukassen, Regina Thoben, Georg Lukassen, Wilhelm Thoben, Leo Schlangen und Thomas Büter dabei, seit 35 Jahren gehört Heini Thoben zur Tanzgruppe. Rita Büssing und Manfred von Grönheim wurden für 30-jährige Treue geehrt, Petra Bloedorn, Christof Naber und Thomas Koers für 20-jährige.

Leiter Michael Büter erinnerte noch einmal an die Entstehung der Tanzgruppe. Lenchen Stolle war es, die sie 1979 mit vier Paaren ins Leben gerufen hatte, um die Originaltrachten des Saterlandes zu präsentieren.

Büter erinnerte an die vielen Höhepunkte in den vergangenen 40 Jahren. Viele schöne Auftritte habe die Gruppe erleben dürfen und auch die Geselligkeit sei nicht zu kurz gekommen. Mit einem Präsent bedankte sich die Gruppe bei den besten Übungsteilnehmern. Dies waren 2018 Michael Büter, der an allen 30 Übungsabenden teilgenommen hat, sowie Carina Schumacher, die 28 mal anwesend war. Neue Kassenprüfer wurden Petra Bloedorn und Leo Schlangen.

Das 40-jährige Bestehen will die Seelter Dons- un Drachtenkoppel am Samstag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Sporthalle mit einem großen Folklore- und Showtanzabend mit Schlagernacht feiern. Weitere Termine sind ein Auftritt im Juni beim internationalen Fest des DRK, ein Zeltlagerwochenende in Freizeitstätte Rorichmoor in Moormerland im Juni, die Teilnahme am Dorffest im August, der Besuch der Tanzgruppe aus Klüsserath im Saterland im September, das Landkreistreffen der Volkstanzgruppen in Bösel im November und der Weihnachtsmarkt in Scharrel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.