• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Schmiede und Rätselfüchse

24.09.2014

Zum Abschluss des diesjährigen Eisenfestes in Friesoythe trafen sich Schmiedemeister, Auszubildende und Wandergesellen beim „Stock in Eisen“ um ihren Nagel einzuschlagen. Der Balken mit den individuellen Nägeln hängt an der Außenwand der Buchhandlung Schepers an der Lange Straße. Der Nachweis ihrer Anwesenheit in Friesoythe wurde im Verlauf des Eisenfestes geschmiedet und wird auch in vielen Jahren noch ein Zeugnis der Kreativität der Handwerker darstellen. Die Schmiede sind zum Teil weit gereist und kamen aus Hohenwestedt, Taubenbach, Bayreuth, Naumburg (Saale) und Kiel, aber auch aus Barßel und Bösel. Wie Heiner Schepers von der Straßengemeinschaft Lange Straße mitteilte, könne man sich sehr gut vorstellen, dass sich das Einschlagen der Nägel als fester Abschluss des Eisenfestes etablieren könnte.

Die Straßengemeinschaft der Lange Straße ist quasi die Erfinderin des Eisenfestes, denn auf der Straße wurde vor sieben Jahren anlässlich des Herbstmarktes ein Straßenfest mit Schmieden gefeiert. Ein Jahr später wurde der Herbstmarkt durch das Eisenfest ersetzt.

Insgesamt 43 Kinder beteiligten sich beim Bewegungsfest des Kindergartens „Ich bin ich“ (die NWZ  berichtete) an einem Quiz, bei dem sie Fragen zur Einrichtung sowie zum Caritas Verein beantworten mussten.

„Auf dem Bogen wurde zum Beispiel nach meinem Vornamen gefragt“, berichtet Kindergartenleiterin Gabriela Makkos. Nun wurden die Gewinner des Rätselspiels bekanntgegeben. 15 Kinder beantworteten alle Fragen richtig. Unter ihnen wurden sechs Preise verlost.

Finn Werrelmann freut sich über einen Lederball. Tim Luker kann ab sofort sein Wurftalent an einer Dartscheibe testen und Paul Willer erhielt ein Spiel. Für den Strand gut ausgerüstet sind Lara Möller und Anna Schlimbach, die je eine Strandmuschel entgegen nahmen, sowie Lilly Beeken, die eine Strandmatte gewann. Lilly Beeken konnte nicht an der Preisverleihung teilnehmen.

Weitere Nachrichten:

Kindergarten | Caritas | Kindergarten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.