• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Siegreiche Schwimmer

10.02.2011

Einen symbolischen Scheck über 150 Euro überreichten die Pfadfinder des Stammes „Brückenbiber“ der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Reekenfeld an den zweiten Vorsitzenden des Vereins „Stöppkes“, Pastor Thomas Perzul. Der Verein kümmert sich um benachteiligte Kinder in der Gemeinde Barßel. „Wir können jede Spende und jeden Euro gebrauchen und sind froh über die Aktion der Pfadfinder zu Gunsten unseres Vereins“, bedankte sich Pastor Perzul. „Der Erlös stammt aus der Aktion Friedenslicht. Hierbei überbrachten die Pfadfinder das Licht an ältere, allein stehende und kranke Menschen in Reekenfeld“, sagte der Leiter der Pfadfindergruppe, Heinrich Wernke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das beste Ergebnis ihrer Vereinsgeschichte erreichten die Barßeler Rettungsschwimmer bei den Bezirksmeisterschaften des Bezirkes Oldenburger Land Diepholz der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Bassum. Insgesamt konnte sich die rund 400 Mitglieder starke Ortsgruppe über drei Bezirksmeistertitel freuen. Einen Sieg gab es in der Einzelkonkurrenz für Swantje Niemeyer in der Altersklasse 25 und jeweils einen Titel in den Mannschaftsdisziplinen der Altersklassen 13/14 männlich sowie der offenen Altersklasse weiblich. Das Ergebnis rundete der dritte Platz der Mannschaft der Altersklasse 12 männlich ab. Der technische Leiter der Barßeler Schwimmer, Andreas Caspers, zeigte sich über das Ergebnis hoch erfreut: „Ich bin mit den Leistungen sehr zufrieden. Es zeigt, dass unser Training Früchte trägt. Nun können wir einige Mannschaften zu den weiterführenden Landesmeisterschaften schicken“.

Die Schüler der dritten Klassen der Grundschule Barßel haben die Freiwillige Feuerwehr Barßel besucht. Der Besuch bildete den Abschluss der Unterrichtseinheit zum Thema Feuer. Mit großem Interesse haben die Schüler sich über die unterschiedlichsten Aufgaben der Feuerwehr informieren lassen. Auch die Arbeit der Jugendfeuerwehr war ein wichtiges Thema. Höhepunkt des Besuches der Schülerinnen und Schüler war die Besichtigung eines großen Löschfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Barßel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.