• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Spaß und Kultur

05.10.2016

Wieder mal hatten die Verantwortlichen des Ortsvereins Ellerbrock für die Senioren aus Ellerbrock und Markhausen einen interessanten Nachmittag zum Erntedankfest vorbereitet. Begonnen hatte die Veranstaltung, wie in jedem Jahr, mit einem plattdeutschen Dankgottesdienst in der alten Ellerbrocker Schule, den Markhausens Pfarrer Günther Aschern zelebrierte.

Im Anschluss gab es im Saal der Gaststätte Laing für die rund 70 Teilnehmer zunächst Kaffee und Kuchen. Frank Hanneken, Vorsitzender des Ortsvereins, moderierte den Nachmittag, der mit einem Tanzvortrag der Ellerbrocker Kindertanzgruppen unter Leitung von Nadine Huntemann und Eva-Maria Johannemann begann. Verschiedene Sketche, gespielt von Maria Huntemann, Marlies Abeln, Brigitte Hachmöller, Gisela Blankefort, Hedwig Wimberg, Sonja Niemeyer und Rita Laing, sorgten für lustige Unterhaltung.

Zunächst betrat Jan Brummsack (Maria Huntemann) den Saal und forderte zum traditionellen Schätzspiel auf. Geraten werden musste die Menge der mitgebrachten bunten Pillen. Beim Sketch „Herzblatt“ konnte sich die Heiratswillige (Marlies Abeln) nicht zwischen einem immer blauen Hausmeister (Maria Huntemann), einem totalen Ökotypen (Sonja Niemeyer) und einem durchgeknallten Rocker (Rita Laing) entscheiden. Beim Schachtelbalett stellten sieben Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, ihre Vorzüge und Talente musikalisch vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schließlich zeigte Inka Sause (Brigitte Hachmöller) eine „noch nicht veröffentlichte Episode“ der beliebten Serie „Bauer sucht Frau“. Bauer Jan hatte die Wahl zwischen Hanna aus der Stadt, Zenzi von der Alm und Chantal, die direkt von der Bundeswehr kam. Chantal durfte auf dem Hof bleiben.

Beim Schätzspiel gewannen Margret Abeln, Hedwig Suter, Lenchen Lampe und Gerd Barlager jeweils einen Heidekorb. Nach einigen Liedern zur Musik der „Dörpskapelle“ (Brigitte Hachmöller, Gerd Thien und Jan Huntemann) klang das Erntedankfest gemütlich aus. 

Ein BRC-Leistungskursus des Wirtschaftsgymnasiums der BBS Friesoythe machte sich kürzlich auf zu einer Studienfahrt nach Paris. 22 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer Petra Bartels und Frank Richter starteten mit dem Bus in die französische Hauptstadt. Bei schönem Wetter gaben sie sich in den folgenden Tagen ganz der Geschichte und Kultur Frankreichs hin.

So standen Besichtigungen des Louvre, des Eiffelturms und des Schlosses von Versailles auf dem Programm, dazu eine ausführliche Stadtrundfahrt und eine Schiffstour auf der Seine. Doch nicht nur die Kultur war wichtig, auch das Miteinander kam nicht zu kurz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.