• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Spende, Preis und Wahl

27.07.2012

Die Bürgerstiftung Cloppenburg hat sechs Bänke entlang des Trimmpfades in den Bührener Tannen aufgestellt. Zwei davon stehen auf dem Spielplatz zu Beginn des Pfades, vier weitere an ausgesuchten Plätzen entlang des Pfades. Auf Hinweis und Anregung des Cloppenburger Kaufmanns Carl Leiber hat die Bürgerstiftung sie aufstellen lassen. Sie wurden mit Förster Hermann-Josef Boyer installiert.

Versammelt haben sich kürzlich die Unternehmerfrauen im Handwerk. Gudrun Spottke (Kassenführerin) und Anette Greten (Pressesprecherin) wurden dabei im Amt bestätigt. Der Vorstand setzt sich zusammen aus (rundes Bild, von links) Gudrun Spottke, Anette Greten, Christine Hamers, Melanie Kruse und Elisabeth Hämmerer. Der alljährliche Ausflug führte zum Staatstheater Oldenburg. Am Abend gab es dort die Gelegenheit, die Tanzvorführung „Plafona“ live zu erleben.

Zehn Familien mit Babys konnte Dezernent Neidhard Varnhorn zur ersten Preisverleihung im Rahmen des Klick-Clack-Projektes im Kreishaus begrüßen. Sie hatten an einer Fragebogenaktion zum Projekt teilgenommen und waren als Gewinner ausgelost worden. Bei Kaffee und Kuchen stimmte Gesundheitsamtsleiterin Dr. Elisabeth Blömer die Familien mit einer Geschichte ein.

Ein Sommerfest für Familien mit Pflegekindern hat der Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes Cloppenburg ausgerichtet. Gefeiert wurde auf dem Hof der Familie Schulte bei Barßel. „Wir veranstalten in jedem Jahr ein großes Sommerfest, damit sich die Pflegefamilien untereinander kennenlernen und austauschen können“, sagte Mechtild Penning vom Pflegekinderdienst.

Über 720 Euro darf sich das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke freuen. Dies ist der Erlös des St.-Andreas-Festes Mitte Juni in Cloppenburg. Höhepunkt des Festes rund um die alte Stadtkirche war ein Kartoffelschälwettbewerb. Als Sieger konnte sich schließlich das Team vom St.-Andreas-Rat behaupten.

Auch weiterhin gut zusammen arbeiten wollen der Heimatbund im Oldenburger Münsterland und die Oldenburgische Landschaft. Darüber waren sich alle Gesprächspartner einig, als der neue Präsident der Oldenburgischen Landschaft, Thomas Kossendey, mit Geschäftsführer Dr. Michael Brandt seinen Antrittsbesuch im Oldenburger Münsterland machte. Vor allem die erfolgreiche Internetseite des Heimatbundes will die Oldenburgische Landschaft unterstützen. Darüber zeigten sich vom Heimatbund erfreut: Präsident Hans-Georg Knappik, Vizepräsident Hartmut Frerichs, Geschäftsführer Engelbert Beckermann und Schatzmeister Bernd Tepe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.