• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Spende übergeben

16.09.2015

Gemeinsam hatten sich die DRK-Bereitschaft Garrel und das Café International, das sich in Garrel um die Flüchtlingshilfe kümmert, während der Garreler Kulturtage an einem Stand präsentiert. Köstlichkeiten aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge wurden angeboten. Für drei Euro konnten die Besucher auf kulinarische Weltreise gehen. Geboten wurden Gerichte etwa aus Griechenland, Syrien, Russland oder dem Kosovo. Mehr als 300 Euro waren bei der Aktion zusammengekommen. Nun übergaben die Vertreter des Garreler Deutschen Roten Kreuzes Jan-Bernd Lanfermann, Teresa Lückmann und DRK-Bereitschaftsleiter Christian Lanfermann das Geld an Rita Otten und Panagiota Weihrauch vom Café International. Das Café ist erster Anlaufpunkt auch für alle, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren möchten. Dort können sie in entspannter Atmosphäre auf die Flüchtlinge treffen und sich gegenseitig kennen lernen.

Jan-Bernd Lanfermann sagte im Gespräch mit der NWZ , das DRK wolle sich stärker in der Flüchtlingsarbeit engagieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.