• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Spitzer übernommen

02.04.2014

Die Cloppenburger Firma Bruns Landmaschinen hat jetzt das Betriebsgelände von Spitzer-Silofahrzeugtechnik an der Straße „Zum Brook 30“ im Industriegebiet Emstekerfeld übernommen. Unter der Leitung von Albert Böckmann steht das gewohnte Spitzer-Dienstleitungsangebot weiterhin zur Verfügung: Wartung und Reparatur von Silofahrzeugen, Schweißarbeiten für Aluminium, Stahl und Edelstahl, Umbau und Modernisierung von Silofahrzeugen, Ersatzteilservice sowie Druckbehälterabnahme.

Ebenfalls auf das Gelände zieht die Bruns Maschinenfabrik, die noch bis Donnerstag, 3. April, ihren Sitz in Lindern hat. Die bekannten Telefonnummern (Zentrale: Telefon 0 59 57/ 96 78-0) bleiben erhalten. Zwecks Umzug ist der Betrieb am Freitag, 4. April, und Sonnabend, 5. April, geschlossen. Am alten Standort in Lindern will Bruns einen Landmaschinen-Servicebetrieb aufbauen. „Die hierfür notwendigen Umbauarbeiten müssen mit dem Eigentümer des Gebäudes noch geregelt werden“, sagt Geschäftsführer Andreas Bruns.

Neue stellvertretende Schriftführerin des DHB-Netzwerks Haushalt Cloppenburg ist Angelika Wiechmann. Sie wurde jetzt bei der Mitgliederversammlung im Hotel Taphorn als Nachfolgerin von Irmgard Siewert gewählt, die aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden derweil in ihren Ämtern bestätigt: Karin Stuckenberg, Maria Kille, Irmgard Kohl, Veronika Krüger, Anne Soyka, Christiane Brand, Gisela Lukas und Anne Busch. Für 35-jährige Mitgliedschaft wurden Gertrud Arkenau, Anneliese Abeln und Elke Rhode geehrt. 30 Jahre ist Angelika Wischmeyer dabei, 25 Jahre Helen Reith und jeweils 20 Jahre Ursula Otten sowie Helga Lauer.

Bei der Generalversammlung des Reit-und Fahrvereines (RuF) Cloppenburg ist jetzt der geschäftsführende Vorstand bestätigt worden: Alfred Borchers (1. Vorsitzender), Angela Schrandt und Otto Witte (2. Vorsitzenden). Neu gewählt wurden Manuela Henke zur Schriftführerin und Walter Rißmann zum Kassenwart.

Borchers zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Trotz des schlechten Wetters während der vom RuF ausgerichteten Weser-Ems-Meisterschaften, bei denen viele Prüfungen abgesagt worden waren, konnte der Verein noch mit einem leichten Plus aufwarten. Auch in diesem Jahr finden die Meisterschaften wieder in Cloppenburg statt.

Sportliche Erfolge erzielte 2013 vor allem die Springmannschaft: Marina Witte, Verena Scholz, Anne Wölbern, Marcel Schrandt und Ralf Budde werden auch in diesem Jahr wieder antreten. Auch die Voltigierer unter der Leitung von Manuela Henke haben erste Turniererfahrung gesammelt.

Die 44. Meisterschaften des 6. Zuges im Bürgerschützenverein Cloppenburg hat jetzt Uwe Kenkel gewonnen. Der neue Zugmeister setzte sich mit 142 Ringen gegen Ralf Ahlers (141) und Manuel Klammt (139) durch. Den Seniorenpokal für die Schützen ab 60 Jahren holte Paul Hemmen mit 144 Ringen vor Wilfried Klaas (141) und Hubert Bahlmann (136).

Bei den ehemaligen Zugmeistern verteidigte Vorjahressieger Uli Siemer mit 146 von 150 möglichen Ringen den Titel. Auf den Plätzen folgte Jörg Wichmann (144) vor Günter Brinkmann (144). Der Hermann-Blase-Pokal für die Beste Zehn mit dem Luftgewehr ging an Günther Brinkmann (6,9 Teiler). Den Hermann-Siemer-Pokal für die beste Glücksscheibe mit dem Luftgewehr gewann Uli Siemer. Beim Schießen um die Pistolenplakette hatte Werner Bomke mit dem besten Teiler die Nase vorn. Der Wanderpokal der Adlerkönige ging in diesem Jahr an den Schützenkönig von 1994, Burckhard Wichmann. Das Schießen auf die Wildscheibe war erneut eine Millimeter-Entscheidung, bei der erstmals Günther Lüken die Nase vorn hatte. Beim Preisknobeln gewann Reinhold Frilling, Bernd Wehkamp beim Alfons-Wilken-Pokal. Beim Glücksschießen mit Knobeln um einen Präsentkorb erreichte Kohlkönig Manfred Bonk die höchste Punktzahl.

Beim Jugend-Wertungsschießen wurde Eliza Springer mit 49 Ringen Erste vor Hannes Deeken (48) und Vorjahressieger Julian Tepe (47). Den Gesamtpokal aus Wertung- und Glücksscheibe gewann Lina Wehe (106 Ringe) vor Adele Deeken (105) und Julian Tepe (92). Beim Preisschießen der Damen holte Stephanie Siemer mit 121 Ringen vor Monika Deeken (116) und Hildegard Hemmen (105) den Titel.

Mit 16 Mitgliedern ist die Jugend der DLRG-Ortsgruppe Cloppenburg jetzt zur Eissporthalle „Paradice“ nach Bremen gefahren. Mit dieser Aktion leitete die DLRG-Jugend das Jahr 2014 ein, in dem wieder zahlreiche Aktionen geplant sind. Momentan laufen die Vorbereitungen für das Pfingstzeltlager mit den Jugendfeuerwehren des Landkreises Cloppenburg. Ebenso sind Vereinsmeisterschaften, ein Tagesausflug mit gemeinschaftlichem Grillen, Bastelnachmittage, Kinobesuche und als Jahresabschluss eine Weihnachtsfeier geplant.

Mit ihrem Theaterstück „Das kleine Ich bin ich“ ist Anne Sudbrack von „Annes Bühne“ aus Augustfehn Gast im Cloppenburger Kindergarten St. Augustinus gewesen. Inspiriert von dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe nahm Sudbrack ihre kleinen Zuschauer mit auf eine spannende Reise, an deren Ende das kleine namenlose Tierchen erkennen durfte: „Ich bin ich“.

Insgesamt 43 Mitglieder – 17 Männer und 26 Frauen – gehören den Feuerwehr-Senioren Cloppenburg an. Damit ist die Zahl gegenüber 2013 unverändert geblieben, gab Präsident Klaus Imsiecke jetzt bei der Generalversammlung bekannt. Imsiecke wird künftig den Posten des Schriftführers mit ausfüllen, Vizepräsident Hans Stör weiterhin auch die Kasse verwalten. „Immer öfter müssen Mitglieder aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme an unseren Ausflügen und Veranstaltungen absagen. Wir werden uns auf einen Zusammenschluss mit anderen Interessierten einstellen müssen“, bedauerte der Präsident.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.