• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Viel buntes Blech bei Cloppenburger Oldtimertreffen

26.08.2019

Rund 6000 Menschen haben am Wochenende den 13. Oldtimer-Markt auf dem Marktplatz und in der Münsterlandhalle Cloppenburg besucht. Mehr als 800 Fahrzeuge – Pkw, Motorräder, Lkw, Traktoren und Busse – präsentierten sich den Fans alter Schätze. Die Ausstellung wurde vor allem durch Youngtimer der Marken Mercedes, BMW, Opel, Ford und VW geprägt. Bereits kurz nach der Eröffnung am Samstagmorgen war der Marktplatz bereits mit sehr gut gefüllt gewesen. Viele Oldie-Besitzer hatten offenbar das sehr schöne Sommerwetter, das die ganze Veranstaltung über anhielt, für eine frühe Ausfahrt zum Treffen genutzt. Problematisch war für so manchen Fahrer der allerletzte Teil der Anreise. Viele mussten 150 Meter vor dem Ziel wenden, weil die Kreuzung Eschstraße/Löninger Straße/Kirchhofstraße/Lange Straße zurzeit voll gesperrt ist und sie die Umleitungsschilder wohl nicht früh genug wahrgenommen hatten. Für die Musik beim Frühschoppen am Sonntagmittag sorgten die Cloppenburger Lokalmatadoren der „Hot Jazz Stompers“.
BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.