NWZonline.de Region Cloppenburg

Viele Geschenke

27.12.2014

Im Rahmen einer „Wunschbaumaktion“ haben Mitarbeiter aus der Lidl-Regionalgesellschaft Cloppenburg Weihnachtsgeschenke für 136 Kinder gespendet. Hauke Daene, Personalleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Cloppenburg, und Frank Steller, Beauftragter für Mitarbeiter und Soziales der Lidl-Regionalgesellschaft Cloppenburg, überreichten der Bodelschwinghschen Stiftung Bethel, Unternehmensbereich Bethel im Norden, Fachzentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Diepholz, 136 Päckchen im Wert von über 1400 Euro. Mandy Peukert, Pädagogische Leiterin, nahm die zahlreichen Päckchen erfreut entgegen, um sie an die Kinder zu verteilen.

Jüngst hat die Kolpingsfamilie Cloppenburg im Pfarrheim St. Augustinus den diesjährigen Kolpinggedenktag gefeiert. Mehrere Mitglieder wurden dabei für langjährige Treue zur Kolpingsfamilie geehrt. Aus gesundheitlichen Gründen konnten nicht alle bei der Feier dabei sein. „Die Urkunden, die wir heute nicht überreichen konnten, werden wir persönlich überbringen. Schließlich ist die Verbundenheit auch mit unseren kranken und alten Mitgliedern ein wichtiger Grundsatz unserer Gemeinschaft“, führte der erste Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Reinhold Blömer, aus.

Auch drei Neuaufnahmen konnten bei dem Treffen gefeiert werden, darunter das jetzt jüngste Mitglied der Kolpingsfamilie Cloppenburg mit noch nicht ganz zwei Jahren, welches sich besonders über das ihm überreichte Stofftier freute. Für Sonnabend, 17. Januar, lädt die Kolpingsfamilie alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung in das Pfarrheim St. Josef ein. Beginn ist um 15 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Polizei Friesoythe hat während einer Weihnachtsfeier für die Psychosoziale Notfallversorgung im Kreis gesammelt. 30 Beamte beteiligten sich. Die 300 Euro überreichten Gerd Binder, Initiator der Spendensammlung, und Dienststellenleiter Heinz Niemann dem Koordinator des Krisendienstes, Heinz Dierker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.