• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Von Siegern bis Sammlern

10.04.2019

Die Jagdgenossenschaft Ramsloh-Hollen hatte sich jetzt auf den Weg gemacht, um in Hollen/Hollenbrand die Wegesränder und die Gräben von herumliegendem Müll zu säubern. Von Autoreifen, kompletten Zeitungspaketen, Schnapsflaschen und sogar von Möbeln wurden die Gräben befreit. Fast ein ganzer Trecker-Anhänger voll Unrat wurde gesammelt. An den Seitenstraßen wurden unter anderem PVC-Rohre und -Flaschen sowie Abfallschutt gefunden.

„Es ist wirklich erstaunlich, was man alles in Straßengräben oder auch in Moorgebieten findet“, sagten Edmund Eilers und Hermann Fugel. Die 20-köpfige Gruppe war rund 4,5 Stunden unterwegs und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Circa sieben Kubikmeter Unrat wurden an diesem Tag zusammengetragen. „Der Tag war ein voller Erfolg“, so die Jagdgenossenschaft, die darum bittet, keinen Unrat mehr in den Wald oder auf die Wiesen zu werfen.

Aus den Erlösen der vergangenen Kleiderbörsen hat das Kleiderbörsenteam aus Bollingen mit Sandra Pahl, Birgit Block, Silvia Oetje-Weber, Corinna Beckmann, Bianca Kolusniewski und Sandra Volkmer jetzt eine Spende in Höhe von 250 Euro an Marcella Deeken von der Kindertagesstätte „Weidenhopser“ in Wittensand übergeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem Geld möchte das Kleiderbörsenteam die Anschaffung neuer Spielgeräte für die „Weidenhopser“ unterstützen. Deeken bedankte sich bei dem Team mit einer Dankesurkunde und einem kleinen Präsent.

Zum Kleiderbörsenteam aus Bollingen gehören ferner noch Ramona Tütjer, Marianka Janßen, Katharina Reens und Miriam Liening.

Insgesamt haben 60 Schützendamen und Schützen des Schützenvereins „Tell“ Hollen an dem diesjährigen Zugpokalschießen auf dem vereinseigenen Schießstand in Ramsloh-Hollen teilgenommen. Nach einem spannenden und fairen Wettkampf konnte der Vereinsvorsitzende Stefan Dumstorf die Siegerehrung vornehmen.

Mit neun Ringen Vorsprung und damit insgesamt 956 Ringen entschieden die Schützen des Schützenzuges Ramsloh das Schießen für sich und gewannen den Zugpokal vor dem Schützenzug Hollen mit 947 Ringen. Auf dem dritten Rang folgte der Schützenzug Hollen-Brand mit 934 Ringen vor dem Schützenzug „Hollenermoor“, der mit 901 Ringen diesmal auf dem vierten Platz landete.

Der tagesbeste Schütze und gleichzeitig bester Schütze des Zuges Ramsloh ist mit 102,6 Ringen Heinz-Georg Prahm. Bester Einzelschütze des Zuges Hollen ist Bernd Immer mit 101,3 Ringen vor Johann Rauert vom Zug Hollen-Brand mit 100 Ringen. Bester Schütze beim Schützenzug Hollenermoor ist mit 96 Ringen Frank Dumstorf.

Offiziell zum Saisonanfang hatte die Ortsgruppe Saterland im Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht kürzlich Kontroll-Forellenangeln angesetzt. Geangelt wurde von 6 bis 11 Uhr am Maiglöckchensee in Scharrel. 36 Mitglieder fanden den Weg dorthin, um am Saisonstart teilzunehmen. Bei hervorragendem Wetter und einer leichten Brise waren die Forellen in richtiger Beißlust.

Das Ergebnis von fast 114 Kilogramm Fisch spricht für sich und das gute Kontrollergebnis an diesem Tag. Alle Angler waren gut gelaunt, als es zur Verwiegung und Dokumentation des Ergebnisses ging. Paul Pilarek mit 10 360 Gramm, Hermann Klöver mit 8120 und Sergej Graz mit 7840 Gramm waren die fleißigsten Kontrollangler.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.