• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Symposium: Wenn das Handgelenk große Beschwerden macht

18.06.2013

Friesoythe „Handgelenksbeschwerden und Brüche der Speiche sind die häufigsten Gründe eines Besuches des Patienten in der unfall- und handchirurgischen Praxis“, sagt Michael Renno, Chefarzt für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie am St. Marienhospital in Friesoythe. Um allen Betroffenen Behandlungsmöglichkeiten nach Unfällen und die Folgen der Verletzungen aufzuzeigen, lädt das Gelenkzentrum Nord-West am Mittwoch, 19. Juni, zu einem kostenlosen Symposium ein. Thema: „Behandlung des häufigsten Bruches und dessen Folgen.“ Von der Arthroskopie bis zur Endoprothese am Handgelenk wird das Spektrum der Therapieformen erläutert, so Renno. Ab 18 Uhr werden im Forum des St. Elisabeth-Hauses in Friesoythe vier Vorträge von Spezialisten gehalten (siehe Info-Kasten). Es stehe ausreichend Zeit zur Beantwortung für Fragen zur Verfügung, heißt es.

Programm am Mittwoch, 19. Juni

18 bis 18.15 Uhr: Begrüßung 18.15 bis 18.45 Uhr: Behandlung der handgelenksnahen Brüche (Dr. Michael Renno) 18.45 bis 19.15 Uhr: Schmerztherapie und Anästhesie bei Eingriffen am Handgelenk (Dr. Angelika Menzen) 19.15 bis 19.45 Uhr: Verschleiß am Handgelenk – Wann und welche Therapie? (Dr. Hans-Joachim Bauer) 19.45 bis 20.15 Uhr: Das „neue“ Handgelenk, Erfahrungen mit der Prothese (Dr. Michael Renno) 20.15 bis 20.30 Uhr: Diskussion

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.