• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Wenn das Leben viel zu früh beginnt . . .

17.09.2019

Die Drillinge Lucas, Lena und Lotta sind zu früh auf die Welt gekommen. Die Eltern der Drei, Daniela und Sven Berger, sind froh über die Begleitung von Experten und möchten sich mit Eltern in ähnlichen Situationen austauschen. Eine Kombination aus Beratung und Eltern-Gesprächen verspricht ein neues Angebot im Mehrgenerationenhaus (MGH) in Cloppenburg. Gemeinsam mit „Klick Klack“ (Kleinkindergesundheit im Landkreis Cloppenburg) und der Frühförderung des Caritas-Vereins Altenoythe sind die Fachkräfte des Familienhebammendienst des Landkreis Cloppenburg aktuell in der Planung für den Frühchen-Treff. Dieser soll am Dienstag, 24. September, in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr seine Premiere feiern. Ziel des Angebotes ist es, Müttern und Vätern die Möglichkeit zu bieten, sich mit anderen auszutauschen. Zusätzlich stehen Fachkräfte der verschiedenen Institutionen für Fragen zur Verfügung. Da bei Frühchen der Entwicklungsverlauf von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, sollten sich alle Eltern von Frühchen bis zu drei Jahren angesprochen fühlen. Anmeldung im MGH bis Freitag, 20. September, unter Telefon  0 44 71/70 293 5, mehrgenerationenhaus@skf-cloppenburg.de oder direkt wochentags zwischen 9 und 11.30 Uhr an der Löninger Straße 16.

BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.