• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Wieder komplett

28.03.2018

Die Führungsriege der Kompanie Lange Straße der Schützengilde Friesoythe ist wieder komplett. Hauptmann Christian Ortmann und Schießmeister Andre Kaffka erhalten ab sofort Unterstützung von Michael Vahle und Peter Stelter. Michael Vahle übernimmt den Posten des Fähnrichs, Peter Stelter ist neuer stellvertretender Fähnrich.

Innerhalb der Kompanie Lange Straße sprachen sich die Mitglieder bereits vor einiger Zeit auf einer Kompanieversammlung einstimmig für die beiden Schützen aus. Doch es fehlte noch die Zustimmung von Magistrat und Offizierskorps der Schützengilde. Diese stimmten jetzt ebenfalls auf einer Gildesitzung einstimmig der Neubesetzung der beiden vakanten Positionen zu.

Das Übungsschießen der Kompanie Lange Straße findet immer am dritten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr auf dem Schießstand im Gilde-Haus an der Thüler Straße in Friesoythe statt. Alle Männer, die im Einzugsgebiet der Lange Straße wohnen, sind dazu herzlich willkommen. Anmelden braucht man sich nicht, man kann einfach vorbeikommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.