• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Wissen erweitern

15.01.2014

Während einer Feierstunde in den Räumen des Bildungswerkes gratulierten der Dozent Ludger Bürmann und die stellvertretende Leiterin Ulla Lindemann einer Fachkauffrau und zwölf Fachkaufmännern (Teil III der Meisterprüfung) zu ihren bestanden Prüfungen vor der Handwerkskammer Oldenburg.

Eine Rose als Anerkennung erhielten Igor Berngardt (Lathen), Vladimir Berngardt (Lathen), Dorothee Hainke (Oldenburg), Henning Hainke (Cloppenburg), Christian Kuhl (Scharrel), Sven Liewald (Friesoythe), Stefan Niemeyer (Elisabethfehn), Marcel Pleyn (Edewecht), Alexander Raut (Sedelsberg), Thomas Scharner (Papenburg), Andre Schmidt (Augustfehn), Christian Thieben (Barßel) und Franco Voß (Wildeshausen).

Gleichzeitig konnten Igor Berngardt, Vladimir Bergardt, Thomas Scharner, Marcel Pleyn und Dorothee Hainke für ihren Meistertitel die Gratulationen entgegennehmen.

Der nächste Vorbereitungskursus zum Fachkaufmann beginnt am Sonnabend, 22. Februar, um 7.30 Uhr. Anmeldungen und nähere Informationen unterTelefon   04491/93300 oder im Internet unter

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.