Der Bürgerschützenverein Bösel hatte jetzt zu seinen Vereinsmeisterschaften im Kleinkaliber-, Luftgewehr- und Luftpistolenschießen eingeladen. Die Siegerehrung nahmen der Vorsitzende Martin Oltmann und Schießmeister Matthias Skaczylas vor. Vereinsmeister wurden: Kleinkaliber aufgelegt 50 Meter: Jungschützen A: Kathrin Deeken, Jungschützen B: Mona Tangemann; Schützen: Jörg Thadewaldt; Altersschützen: Christoph Vagelpoh l; Senioren: Erwin Tholen; Kleinkaliber Freihand 50 Meter: Jungschützen A: Kathrin Deeken, Jungschützen B: Jonas Thoben; Schützen: Wolfgang Tholen; Altersschützen: Ludger Jöring; Senioren: Klaus Evers.

Sieger Luftgewehr aufgelegt 10 Meter: Jungschützen A: Katrin Deeken, Jungschützen B: Mona Tangemann; Schützen: Jörg Thadewaldt; Altersschützen: Sabine Hempen; Senioren: Erwin Tholen; Luftpistole Freihand 10 Meter: Jungschützen A: Kathrin Deeken, Jungschützen B: Erik Rohlfer; Schützen: Wolfgang Tholen; Altersschützen: Martin Oltmann; Senioren: Klaus Evers.

Gewinnerin des Jubiläumspreises der Big Band Bösel bei den Gala-Abenden in Cloppenburg war Ilse Kalis. Die Musikgruppe hatte zu ihrem 50-jährigen Bestehen einen kostenlosen Auftritt ausgelost. An jedem der drei Abende gab es einen Gewinner. Daraus war dann eine Glückliche ausgelost worden. „Der oder die kann dann selbst bestimmen, wann und zu welchem Anlass wir spielen“, versprachen Moderator Oliver Thoben und Lennart Kurmann-Nölken, der zusammen mit Benedikt Oltmann als Geschäftsführer die Fäden der Musiker zusammenhält.

Aber an eine Goldene Hochzeit hatten die Planer wohl nicht gedacht. Und die feiert Ilse Kalis aus Ahlhorn im übernächsten Jahr. Zusammen mit ihrem ebenfalls 71-jährigen Ehemann Sigurd sind sie am 11. Juni bzw. 13. Juni (kirchlich) genau 50 Jahre verheiratet. Und da der 13. Juni 2020 auf einen Samstag fällt, soll dann auch in Ahlhorn gefeiert werden. Mit dabei sein wird dann neben den zwei Kindern und zwei Enkelsöhnen unter anderem die Big Band Bösel.

Diese hatte das Ehepaar Kalis im September beim Bürgerfest in Ahlhorn gehört und war sogleich begeistert. Sofort besorgten sie sich noch Eintrittskarten für den Gala-Abend in Cloppenburg. Sie lobten auch den aus dem gleichen Landkreis kommenden neuen Dirigenten der Big Band. In Wardenburg ist Christian Meyer heimisch geworden.

„Lust ist wichtig“, sagt Meyer schon nach wenigen Wochen. „Es macht richtig Spaß“. Die Gala-Abend-Besucher spürten es und im Juni 2020 werden dies wohl auch Ilse und Sigurd Kalis, wenn sie mit der Band zum 50-jährigen Ehejubiläum anstoßen – zwei Jahre nach der Band, die dann schon 52 ist.