• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Zahlreiche Ehrungen

29.10.2018

Die Schiedsrichtervereinigung Nord hat jetzt ihr traditionelles Winterfest gefeiert. In diesem Jahr wurde zum ersten Mal die Feier in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums „Alte Wassermühle“ in Friesoythe durchgeführt. Dies stieß bei allen Anwesenden auf eine sehr positive Resonanz.

Nach einem guten und reichhaltigen Abendessen gab es neben einer Tombola, die durch die Sammlung der Obleute in den Vereinen zusammengestellt wurde, auch Ehrungen verdienter Schiedsrichterkollegen. Ausgezeichnet wurden für langjährige Tätigkeiten im Schiedsrichterwesen für 55 Jahre: Ernst Ruh (SV Marka Ellerbrock), 45 Jahre: Rudi Badura (SV Hansa Friesoythe), 40 Jahre: Alfons Willenborg, (SV Gehlenberg/Neuvrees), 20 Jahre: Ralf Tress (SV Harkebrügge), Osman Coskun (SV Strücklingen), 15 Jahre: Holger Bents (SV Altenoythe), Heiko Kühter (SV Mehrenkamp).

Für die Geehrten gab es Urkunden, Anstecknadeln oder Gutscheine vom Vorstand des NFV-Kreis Cloppenburg oder von der Vereinigung Nord. Glückwünsche wurden auch vom Bürgermeister Sven Stratmann übermittelt, der als Ehrengast und ehemaliger Fußballer der Veranstaltung beiwohnte. Anschließend wurde in gemütlicher Runde das Tanzbein geschwungen und mit den Jubilaren gefeiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem 68-jährigen Willi Konen kann ein Kamerad der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Markhausen auf 50 Dienstjahre zurückblicken. Halb so lang ist Wolfgang Timme dabei. Er ist seit 25 Jahren Feuerwehrmann in Markhausen. Die Jubilare wurden in einer Feierstunde im Gemeinschaftsraum des Feuerwehrgerätehauses durch Bürgermeister Sven Stratmann sowie Kreisbrandmeister Arno Rauer aus Garrel geehrt. Für ihn sei es eine besonders schöne Aufgabe, Hauptlöschmeister Timme das Niedersächsische Ehrenzeichen sowie die vom niedersächsischen Innenminister unterschriebene Urkunde für 25 Dienstjahre zu überreichen, sagte Stratmann.

Timme trat mit 19 Jahren der Wehr bei. Besonders die Nachwuchsarbeit liege ihn am Herzen. Bei der Gründung 2004 übernahm er die Betreuung und Ausbildung der Jugendfeuerwehr. Timme leistete somit Pionierarbeit in Markhausen. Seit 2010 sei er Jugendwart und somit ein leuchtendes Vorbild für die Jugend, sagte Stratmann.

Hauptfeuerwehrmann Konen erhielt von Rauer die Urkunde sowie Anstecknadel des Niedersächsischen Feuerwehrverbandes. „Es ist immer schön, ein langjährigen Kameraden der Wehr zu ehren“, freute sich der Kreisbrandmeister. Seit 2012 ist Konen Mitglied der Altersabteilung. In seiner Dienstzeit war er über drei Jahre im Kommando vertreten. Konen habe ein hohes Pflichtbewusstsein und sei stets zur Stelle, wenn er gerufen werde, so Rauer.

Schon bei der Begrüßung hatte Ortsbrandmeister Hermann Rosenbaum den Verdienst der beiden herausgestellt: „Die zwei verdienten Kameraden haben sich über viele Jahre für ihre Mitbürger bei Notfällen und Gefahren engagiert.“ Sein Gruß galt zudem neben Stratmann und Rauer Fachbereichsleiterin Annegret Brunemund-Rumker, dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Stefan Norrenbrock, dem stellvertretenden Gemeindebrandmeister Jens Feye sowie den Kameraden der Wehr.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.