• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Zeugnisse erhalten

23.07.2015

Vor den Prüfungsausschüssen der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer in Cloppenburg haben 18 Schüler der BBS am Museumsdorf erfolgreich ihre Ausbildung zur Bürokauffrau und Bürokaufmann abgeschlossen. Mit ihnen freuten sich bei der feierlichen Verabschiedung im Dorfkrug des Museumsdorfes die Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse und Matthias Ackermann als Vertreter der Oldenburgischen IHK, Studiendirektor Werner von der Heide als zuständiger Koordinator an der BBS am Museumsdorf sowie die beteiligten Lehrerinnen und Lehrer. Die Abschlusszeugnisse der Berufsschule bekamen auf der Verabschiedung sowohl die Prüflinge der IHK als auch die erfolgreichen 19 Prüflinge der Handwerkskammer überreicht.

Zeugnisse haben erhalten: Melanie Bollmann (Böen), Ksenia Botschkarev (Emstek), Iris Hase (Essen), Renate Hilgefort (Cappeln), Janine Jacobi (Emstek), Christina Koldehoff (Löningen), Kristina Kremer (Molbergen), Lena Lanfermann (Garrel), Lukas Macke (Cloppenburg), Evelina Maier (Emstek), Eileen Mcllvenny (Garrel), Eileen Penning (Varrelbusch), Eva Riwe (Garrel), Helena Schlegel (Garrel), Chris Schweigel (Cloppenburg), Henry Vaske (Halen), Sabrina Vogel (Cloppenburg), Lars Witteriede (Visbek).

An den BBS am Museumsdorf haben 47 Schülerinnen und Schüler der Zweijährigen Fachschule Agrarwirtschaft ihre Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Betriebswirt abgelegt. Alle Absolventen verfügten beim Schulbeginn vor zwei Jahren bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Landwirtschaft. Nun können sie selbst junge Landwirte ausbilden, da mit dem Abschluss die Ausbildereignung verbunden ist. Das Abschlusszeugnis der Fachschule bescheinigt außerdem die Fachhochschulreife. Zu der feierlichen Verabschiedung begrüßten Studiendirektorin Marlis Bornhorst-Paul und Jahrgangssprecher Matthias Witte Schüler, Eltern und Lehrer.

Die Absolventen: Andy Brinkmann (Neuenkirchen), Christoph Budde (Garrel), Johannes Diekmann (Löningen), Andre Droege (Friesoythe), Jan Hecht (Hilgermissen), Tobias Hempen (Bösel), Thomas Kessing (Garrel), Johannes Kolbeck (Steinfeld), Henricus Kollmer (Lindern), Michael Kröger (Lastrup/Hammel), Lukas Kuper (Lüsche), Lennard Lamping (Döhlen/Großenkneten), Markus Lamping, (Essen), Andre Niehaus (Markhausen), Claus Olliges, (Gehlenberg), Christoph Oltmann (Großenkneten), Sönke Ommen (Carolinensiel), Stefan Reil (Kampe), Thomas Rohe (Altenoythe), Philipp Schindler (Döhlen), Maximilian Sommer (Lüsche), Patrick Tiesmeyer (Vörden), Michael Wehry (Löningen), Martin Wendeln (Garrel/Falkenberg), Vanessa Wenke (Hude), Rebecca Winter (Lohne), Matthias Witte (Bühren), Tobias Bert (Garrel), Sven Bliefernich, (Benthullen), Andy Brinkmann (Hurrel), Michael Franke (Nikolausdorf), Steffen Frilling (Lindern), Christian Harms (Bollingen), Dirk Hattermann (Hatten), Markus von Höfen (Bollingen), Rebecca Joachimmeyer (Rechterfeld), Marcel Kruse (Wardenburg), Sven Logemann (Wardenburg), Hinrich gr.Macke, (Essen/Oldb.) Kevin Horst Petermann (Kirchhatten), Andy Schulte (Löningen), Hergen Straatmann (Apen/Tange), Berend Weyhausen (Dötlingen) und Matthias Wiechmann (Edewecht).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.