NWZonline.de Region Cloppenburg

Zimmer für Zahnarzt

25.06.2015

Teilweise gewichtige Fänge haben jetzt 15 Mitglieder der Jugendabteilung in der Sportanglergruppe Cloppenburg beim Sommer-Hegenachtangeln im Surfsee an der Höltinghauser Straße an Land gebracht. Als morgens die Fänge registriert wurden, brachte Marvin Middeke 13 400 Gramm Fisch zur Waage. Das zweitbeste Ergebnis erzielte Erwin Weber mit 4900 Gramm Fisch, darunter ein 2500 Gramm schwerer Schuppenkarpfen. An dritter Stelle platzierte sich Maximilian von Hammel, der 4200 Gramm Fisch vorweisen konnte. Jugendwart Markus Bohmann freute sich über einen guten Fischbesatz im Surfsee

Knapp 100 Teilnehmer aus der Pfarrei St. Marien haben sich am Sonntag auf den Weg nach Clemenswerth gemacht, um einzutauchen in die Welt des Barock. Bei der Heiligen Messe in der nördlichsten Rokokokapelle Bayerns, der von Kurfürst Clemens August 1741 erbauten Schlosskapelle, erkundeten die Kinder mit Pastor Dr. Dirk Költgen die Bedeutung des Märtyrerskeletts im Glassarg unter dem Altar und die Geschichte des Heiligen Hubertus im großen Bild über dem Altar. Nach der Messe ging es für die kleinen Teilnehmer mit einer Schatzsuche weiter, während sich die Großen die Ausstattung und Geschichte des Schlosses und des Klostergartens erklären und zeigen ließen. Nach dem Mittagsimbiss gab es Vorführungen der Bückeburger Hofreitschule, verschiedener Handwerkskünste und barocker Jagdwaffen sowie eine große szenische Darstellung einer höfischen Jagd.

Stolz nahmen sieben Kinder der Paul-Gerhardt-Schule aus der Hand von Schulleiterin Hanna Weyrauch nach Abschluss ihrer Streitschlichterausbildung die Ernennungsurkunden entgegen: Johanna Westendorf, Karina Gaus, Nisse Rieken, Elias Hofmann, Erik Beisel, Jannes Kaminski und Jasmin Tevs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dank einer Spende über 1050 Euro der Bürgerstiftung Cloppenburg und der OLB hat der Kindergarten St. Josef seinen Fuhrpark um drei Dreiräder aufgestockt. „Sie sind sehr zweckmäßig, stabil und auch kippsicher. Sie kommen dem Bewegungsdrang unserer Kinder entgegen“, so Kindergartenleiterin Paula Wolf.

Im Alten- und Pflegeheim St.-Pius-Stift ist ein Zahnarztzimmer eingerichtet worden. Darüber freuten sich bei einem Ortstermin nicht nur Zahnärztin Dr. Sandra Bahlmann, die seit 2002 einmal pro Woche im Pius als tätig ist, sondern auch Aloys Freese (Pflegedienstleitung St. Pius-Stift), Hermann Schröer (Geschäftsführer St. Pius-Stift), Karina Lüske (Pflegedienstleitung Servicehaus St. Pius-Stift) und Johannes Sander (Zahnarztassistent).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.