• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Zwei Lichtgestalten in düsteren Zeiten

23.01.2017

Friesoythe Menschen, deren Einsatz für die Gemeinschaft zur Lebenseinstellung geworden ist: Carola Reiners aus Friesoythe und Johannes Wernke aus Harkebrügge. Sie sind am Samstagmorgen im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“ als Menschen des Jahres ausgezeichnet worden.

Carola Reiners setzt sich in besonderem Maße für den Breitensport in Friesoythe und weit darüber hinaus ein, ist seit vielen Jahren treibende Kraft beim SV Hansa Friesoythe und bemüht sich zudem darum, das Image der Landwirtschaft zu verbessern. Johannes Wernke aus Harkebrügge engagiert sich für alleinerziehende Frauen in Honduras. Auch vor Ort setzt sich Wernke auf vielfältige Weise ein

Von der Menge und der Qualität der Vorschläge zur Wahl der Menschen des Jahres zeigte sich Carsten Bickschlag, Leiter der NWZ  in Friesoythe, begeistert und motivierte die Vertreter der Vereine und Organisationen, sich weiter zu beteiligen, um außergewöhnliches Engagement auszuzeichnen. Gemeinsam mit Nikolaus Hüls, Vorstand der Spar- und Darlehnskasse Friesoythe, überreichte Bickschlag die Auszeichnungen anlässlich des Neujahrsempfangs. Hüls betonte, mit der NWZ -Aktion würden auch diejenigen Menschen in den Fokus gerückt, die nicht immer in vorderster Reihe stünden.

Zuvor hatte NWZ -Chefredakteur Lars Reckermann rund 130 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Bildung, Kirche, Feuerwehr und Gesellschaft begrüßt. Unter den Gästen waren der stellvertretende Landrat Bernhard Möller, die Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley (CDU) und Renate Geuter (SPD), die Bürgermeister der Nordkreis-Kommunen sowie Dechant Michael Borth.

Unzählig seien die Tage, an denen die Gäste ehrenamtlichen Einsatz geleistet hätten, lobte Reckermann. Seit 143 Tagen als neuer NWZ -Chefredakteur im Amt, bewies er einige Sachkenntnis über den Nordkreis: Vor 72 Tagen sei die fünfte Jahreszeit im Saterland eingeläutet worden: „Helau“. Er fragte sich aber, warum denn der wunderschöne Barßeler Hafen noch einen Traumspielpark benötige?

Barßels Bürgermeister Nils Anhuth bemerkte, der Wunsch nach einem Traumspielpark am Hafen sei bei einer Spendensumme von mittlerweile rund 80.000 Euro offenbar da. Er überbrachte im Namen der vier Nordkreis-Bürgermeister die Grüße und blickte auf ein „düsteres Jahr“ zurück: IS-Terror, Brexit oder die Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten nannte Anhuth und fragte in Anspielung auf dessen Rede zur Amtseinführung mit ironischem Unterton, ob es denn nun: „Barßel, Bösel, Saterland oder Friesoythe zuerst“ heißen müsse.

Der Ausbruch der Geflügelpest sei zum Start ins neue Jahr das bestimmende Thema, sagte Bernhard Möller und dankte für das gut funktionierende Krisenmanagement. Der Flüchtlingszustrom sei gelöst worden, ohne öffentliche Sporthallen in Anspruch zu nehmen. 301 Menschen seien 2016 abgeschoben worden. Die Ausländerbehörde habe rechtskonform gehandelt, gleichwohl gebe es eine Anzeige gegen Mitarbeiter. Ein großes Vorhaben in diesem Jahr sei die Sanierung der Schleuse in Osterhausen. „Wir hoffen, dass das Land die gemachten Zusagen einhält.“

Die Preisträger von 2004 bis 2016

Die Frau des Jahres und der Mann des Jahres werden in einer Gemeinschaftsaktion der Nordwest-Zeitung und der Spar- und Darlehnskasse Friesoythe seit über zehn Jahren ausgezeichnet. Hier alle Preisträger ab 2004 auf einen Blick:

2004: Else Pooschke (Sedelsberg) und Andre Westerkamp (Lohe)

2005: Gerda Stratmann (Friesoythe) und Dieter Perk (Thüle)

2006: Regina Bunger (Friesoythe) und Andreas Schrand (Gehlenberg)

2007: Gerda Spieker (Friesoythe) und Manfred Stiegeler (Reekenfeld)

2008: Karin Muchau (Barßel) und Otger Eismann (Friesoythe)

2009: Mechthild Preut (Barßel) und Norbert Bögershausen (Friesoythe)

2010: Petra Oltmann (Bösel) und Wolfgang Letzel (Friesoythe)

2011: Gertrud Herzog (Harkebrügge) und Georg Pugge (Scharrel)

2012: Elisabeth Fredeweß (Friesoythe) und Hans Meyer (Gehlenberg)

2013: Anne Rieken (Friesoythe) und Stefan Vocks (Scharrel)

2014: Lea-Marie Bruns (Sedelsberg) sowie Heinz Pohlabeln und Heinrich Kramer (Gehlenberg)

2015: Elisabeth Meyer (Bösel) und Johannes Geesen (Barßel)

2016: Carola Reiners (Friesoythe) und Johannes Wernke (Harkebrügge)


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/cloppenburg-kreis/fotos 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.youtube.com/nwzplay 
Video

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.