• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Zweikampf an der Platte

07.02.2013

Zu den Tischtennis-Minimeisterschaften hatte die Tischtennisabteilung der DJK Bösel in die Turnhalle an der Jahnstraße eingeladen. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Kinder auf den Tischtennissport aufmerksam machen“, sagte Abteilungsleiter Georg Mühlsteff, der das Turnier mit Bernd Meyer organisiert hat. Als Schiedsrichter wurden sie von den Spielern der Schülermannschaft unterstützt.

Gespielt wurde in verschiedenen Altersklassen. Teilnehmen konnten nur Schüler, die nicht im Verein Tischtennis spielen.

In der Altersklasse I (Jahrgänge 2000/2001) gewann bei den Mädchen Celine Bölts vor Sarah Lange. Bei den Jungen gewann Sinan Kovaje vor Ehad Ahmeti, Jan Skaczylas und Fazli Emirson. Bei den Mädchen gewann in der Altersklasse II (Jahrgänge 2002/2003) Annica Belling, bei den Jungen Fynn Arlinghaus. Jule Arlinghaus gewann bei den Mädchen in der Altersklasse III (Jahrgänge 2004 und jünger) vor Maira Oltmann.

Diese Spieler haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert, der am 3. März in Ramsloh ausgetragen wird. Bis dahin wird dienstags ab 18 Uhr in der Turnhalle an der Jahnstraße trainiert.

Nachträgliche Weihnachtsgeschenke gab es nun für die Gewinner der Weihnachtstombola des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Bösel. Wer in der Zeit vom 11. November 2012 bis 11. Januar 2013 seine Sammelkarte mit „BiB-Punkten“ einlöst, nahm zusätzlich an der Verlosung teil. Den ersten Preis – einen Einkaufsgutschein in Höhe von 500 Euro – gewann Michaela Wendeln. Für Maria Fischer gab es einen Einkaufsgutschein über 200 Euro und für Florian Kleymann einen Einkaufsgutschein über 100 Euro. Gerd Meyer vom Vorstand des HGV überreichte den glücklichen Gewinnern die Gutscheine. „Ich bin ganz überrascht, das ist für mich ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk“, freute sie Michaela Wendeln.

Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro konnte sich jetzt die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Bösel freuen. Der Hegering Bösel überreichte einen Scheck über 1000 Euro. Das Geld stammt aus dem Erlös der Taubenjagd, der sich aus dem Verkauf der bratfertigen Tauben und der Erbsensuppe zusammensetzt. Erst vor einigen Tagen hatte die Jugendfeuerwehr einen neuen Mannschaftstransportwagen bekommen. Das alte Fahrzeug war in die Jahre gekommen. Die Anschaffung des neuen Fahrzeugs wurde überwiegend über Spenden finanziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.